Simple Feast: Rezept Geschmorte Kaninchenkeule mit Gemüse

Gut durchdacht und wunderschön gestaltet: Die Rezepte-App Simple Feast vereint ein digitales Kochbuch mit integriertem Ernährungscoaching und Rezepten von internationalen Spitzenköchen.Wir stellen Ihnen jede Woche unser Lieblingsrezept vor. Heute: Geschmorte Kaninchenkeule mit Gemüse .

Geschmorte Kaninchenkeule mit Gemüse  von Simple Feast Koch Benjamin Maerz

Für 4 Portionen, Zubereitungsdauer: Aktiv: 30 min, Gesamt: 80 min

Tipp
Das schönste Kochbuch der Welt
Das schönste Kochbuch der Welt

Ohne diese App kochen wir nicht mehr

Eine der Hauptzutaten in diesem Rezept sind die Frühlingsmöhren, denn sie sind zarter und frischer als reguläre Möhren. In Deutschland werden sie nur im Mai, Juni und Juli geerntet, also ist das auch genau die Zeit, um sich an ihnen zu erfreuen. Obwohl Möhren in vielen Farben existieren, die von Weiß bis Violett reichen, sind orangefarbene Möhren die beliebtesten. Diese bekommen ihre Farbe vom Beta-Carotin, welches ein Anti-Oxidant ist und im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A unterstützt die Sehkraft und hilft, deine Haut und dein Immunsystem gesund zu halten
Zutaten
- 8 Frühlingmöhren mit Möhrengrün (400 g)
- 4 Kaninchenkeulen
- Feines Meersalz
- Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- Extra natives Olivenöl
- 1 mittelgroße weiße Zwiebel, fein gehackt
- 100 ml trockener Weißwein
- 500 ml Gemüsekraftbrühe
- 400 g kleine festkochende Kartoffeln geschält
- 2 kleine Kohlrabis (180 g jeder) geputzt, geschält und geschnitten in 2-2½ cm dicke Scheiben 
- 1 roter Chili (süße Chili) ohne Kerne und in Streifen geschnitten
- 50 g Morcheln oder andere Pilze
- 3 Zweige Thymian
- 1 Bund Kerbel

Zubereitung
Kochanmerkung
 
Falls du keine frischen Morcheln bekommst, kannst du sie auch mit 15 g getrockneter Morcheln ersetzen. Um die Morcheln wieder in Form zu bringen weiche sie in 250 ml warmen Wassers 30 Minuten ein. Nimm die Morcheln heraus und spüle sie ab. Gieß die Einweichflüssigkeit durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes, feinmaschiges Sieb. Gib die Einweichflüssigkeit zur Gemüsebrühe.

 
 
1. Schiebe einen Rost in das untere Drittel des Ofens und heize ihn vor auf 175°.
 
2. Beschneide das Möhrengrün auf etwa 1 cm und schneide dann die Möhren der Länge nach in zwei Hälften.
 
3. Würze die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer.
 
4. Erhitze einen Schuss Olivenöl in einer Schmorpfanne oder einem Schmortopf. Gib die Kaninchenkeulen hinein und brate sie an, wende sie nach Bedarf, bis sie auf allen Seiten gebräunt sind, 6 bis 8 Minuten. Nimm sie heraus und lege sie auf einen Teller.
 
5. Rühre die Zwiebeln in das Fett der Pfanne und brate sie 30 Sekunden an. Gieß den Weißwein und die Gemüsebrühe hinein. Lösch die Pfanne ab und schabe alle gebräunten Stückchen vom Boden ab.
 
6. Gib die Kaninchenkeulen in die Pfanne, gefolgt vom Gemüse und den Chilis. Füge zuletzt die Pilze und die Thymianzweige hinzu. Schmore das Kaninchen im Ofen, bis es weich geworden ist, etwa 50 Minuten.
 
7. Richte die Kaninchenkeulen und das Gemüse auf einer Platte oder auf einzelnen Tellern an und gieß etwas vom Pfannensud darauf. Hacke den Kerbel grob und bestreue damit das Gemüse und die Kaninchenkeulen.


Mehr als ein Rezept Die App Simple Feast umfasst mehr als 800 Rezepte aus aller Welt, die von internationalen Spitzenköchen und Ernährungsexperten stammen. Von einfachen Köstlichkeiten bis hin zu Gourmet-Kreationen kann der User sein Lieblingsgericht nach bestimmten Kriterien, wie unter Berücksichtigung von Allergiker-Informationen filtern und problemlos nachkochen. 

Etwa die Hälfte aller Rezepte sind in der kostenfreien Basisversion enthalten und können immer wieder aufgerufen und nachgekocht werden. Zusätzlich gibt es eine monatlich wechselnde Auswahl an Rezepten, die auch in der Gratis-Version verfügbar ist.


Die App Simple Feast können Sie für iPhone und Android hier downloaden.