Simple Feast: Rezept Geröstete Rote Bete mit wildem Rucola und Walnusspesto

Gut durchdacht und wunderschön gestaltet: Die Rezepte-App Simple Feast vereint ein digitales Kochbuch mit integriertem Ernährungscoaching und Rezepten von internationalen Spitzenköchen.Wir stellen Ihnen jede Woche unser Lieblingsrezept vor. Heute: Geröstete Rote Bete mit wildem Rucola und Walnusspesto.

 Geröstete Rote Bete mit wildem Rucola und Walnusspesto

von Simple Feast Koch Curtis Di Fede

Für 4 Portionen, Zubereitungsdauer: Aktiv: 20 min, Gesamt: 90 min

Tipp
Das schönste Kochbuch der Welt
Das schönste Kochbuch der Welt

Ohne diese App kochen wir nicht mehr

Rote Bete schmeckt nicht nur super lecker und gibt Gerichten das gewisse Etwas, sie ist auch dazu in der Lage deinen Blutdruck zu regulieren. Durch den hohen Nitratgehalt in der Roten Bete entspannen und weiten sich deine Venen und Gefäße und helfen so den Blutdruck nachweislich zu senken. Eine kleine Wunderwaffe der Natur die dazu auch noch optisch ein Hingucker und abgerundet mit wildem Rucola das perfekte leichte Sommergericht ist.

Zutaten
- 3 mittelgroße rote Beten
- Extra natives Olivenöl
- Feines Meersalz
- Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 3 Esslöffel Rotweinessig
- 3 Cups Rucola, vorzugsweise wilder Rucola
- ¼ Cup plus 2 Esslöffel Walnüsse, geröstet
- Parmigiano Reggiano, 1 kleine Spalte
- 1 Zehe Knoblauch, kleine Zehe, sehr fein gehackt
 
Zubereitung
Die Beten rösten

 
1. Den Ofen vorheizen auf 175°C.
 
2. Den Wurzelansatz und die Stiele der Beten kürzen auf etwa 1 cm. Leg ein großes Stück Aluminiumfolie auf die Arbeitsfläche. Gib die Beten in die Mitte. Beträufle sie mit Olivenöl und würze sie leicht mit Salz und Pfeffer. Wickle die Beten in die Folie und falte die Enden zusammen, um sie zu verschließen. Lege die Pakete auf ein Backblech und röste sie, bis die Beten weich sind, wenn du sie mit einer Messerspitze einstichst, etwa 1 Stunde.
 
3.
Nimm sie aus dem Ofen und lass sie ruhen, bis bis sie kühl genug zum Anfassen, aber auch noch warm sind.
 
4. Entferne beide Enden der Beten und reibe mit einem Küchenpapier über die Beten, um die Haut zu entfernen. Entferne die hartnäckigeren Hautteile gegebenenfalls mit einem Gemüsemesser. Schneide jede Bete in 6 bis 8 Spalten. Schwenke sie in der Schüssel mit dem Rotweinessig. Beiseitestellen.

 
Das Pesto zubereiten

 
Mixe in einer Küchenmaschine den Rucola, die Walnüsse, 40 g geriebenen Parmigiano-Reggiano, den Knoblauch, ¼ Teelöffel Salz und ⅛ Teelöffel Pfeffer. Mixe langsam das Olivenöl unter, bis das Pesto dick geworden ist, aber noch löffelbar ist, 180 bis 240 ml. (Das Pesto sollte langsam vom Löffel tropfen, aber nicht wie eine Flüssigkeit.)

 
Servieren
 
Schwenke die Beten in ausreichend Pesto, um sie großzügig damit zu überziehen. (Du wirst nicht das gesamte Pesto verbrauchen.) Beträufle sie mit ein wenig Olivenöl. Schneide mit einem Gemüseschäler etwas Parmesan drüber.


Mehr als ein Rezept Die App Simple Feast umfasst mehr als 800 Rezepte aus aller Welt, die von internationalen Spitzenköchen und Ernährungsexperten stammen. Von einfachen Köstlichkeiten bis hin zu Gourmet-Kreationen kann der User sein Lieblingsgericht nach bestimmten Kriterien, wie unter Berücksichtigung von Allergiker-Informationen filtern und problemlos nachkochen. 

Etwa die Hälfte aller Rezepte sind in der kostenfreien Basisversion enthalten und können immer wieder aufgerufen und nachgekocht werden. Zusätzlich gibt es eine monatlich wechselnde Auswahl an Rezepten, die auch in der Gratis-Version verfügbar ist.


Die App Simple Feast können Sie für iPhone und Android hier downloaden.