Serienporträt: Liv Lisa Fries

Im Herbst 2017 erscheint die neue Serie BABYLON BERLIN vom Regisseur Tom Tykwer exklusiv auf Sky. Wir stellen Ihnen die zwei Protagonisten der Serie vor, die nach Berlin in das Jahr 1929 zurückkehren.

Liv Lisa Fries

Liv Lisa Fries

Stenotypistin Charlotte Rath

Die 26-Jährige Schauspielerin Liv Lisa Fries spielt an der Seite von Volker Bruch (Gereon Rath) die attraktive Stenotypistin in der Mordinspektion Charlotte Rath, die sich als einzige Frau in dem Beamtenkreis beweisen muss und kann. 


Liv Lisa Fries erhielt 2014 den Bayerischen Filmpreis für ihre überzeugende Rolle in dem Drama "Und morgen Mittag bin ich tot" und wurde außerdem 2011 für ihre Hauptrolle als gewalttätige Jugendliche im ARD-Drama „Sie hat es verdient“ mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis ausgezeichnet. 


In einem Interview bezüglich der Dreharbeiten zu Babylon Berlin sagte Sie: „2016 war ein Jahr BABYLON BERLIN mit großartigen Kollegen, inspirierenden Szenen, analogen Set-ups und drei wunderbaren Regisseuren. Der Dreh war inspirierend, fordernd, harmonisch und belebend. Ich habe viel getanzt, ich habe viel geredet, ich habe gelacht und geweint, ich war euphorisch, ich war Charlotte Ritter.