Serien made in Europe: Auf diese Serien freuen wir uns jetzt schon riesig

US-Serien sind die besten? Von wegen! Auf den Start oder die neuen Staffeln dieser 5 Serien-Highlights made in Europe freuen wir uns viel mehr als auf US-Neuheiten.

Unsere Lieblings-Serien made in Europe
Serien-Ranking: Diese Serien schauen nur intelligente Menschen
Serien-Ranking

Diese TV-Serien schauen nur intelligente Menschen


Oh ja, wir sind süchtig nach Serien! Das ist bei der täglich größer werdenden Auswahl an Serienproduktionen bei Anbietern wie Sky, Netflix, Amazon Prime & Co. auch kein Wunder. Kaum haben wir uns bis zum Staffelende durch eine Serie durchgefiebert, poppen auch schon die nächsten drei bis zehn vielversprechenden Serien im Hauptmenü auf, und zufälligerweise auch noch genau in unserem sichtbaren Bereich. Wir können also gar nicht anders …
 
Ok, ein Großteil der angebotenen Serien stammt aus US-amerikanischen Produktionsschmieden, aber inzwischen gibt es auch zahlreiche Serienproduktionen mit extrem hohen Suchtfaktor aus Europa. Und die müssen sich kein bisschen hinter US-Serien verstecken. Im Gegenteil, auf den Start oder die neuen Staffeln dieser 5 Serien-Highlights made in Europe freuen wir uns viel mehr als auf US-Neuheiten.

Babylon Berlin

Babylon Berlin

Babylon Berlin


"Babylon Berlin" ist ein deutsches Serien-Projekt von X Filme Creative Pool, Sky, ARD und Beta Film. Die Serie spielt im Berlin der Goldenen 20er-Jahre, den Zwischenkriegsjahren der Weimarer Republik. Hauptfigur ist Kommissar Gereon Rath, der inmitten eines Dschungels aus Drogen, Politik, Mord, Kunst, Emanzipation und Extremismus ermittelt. Wird ab 13. Oktober 2017 bei Sky ausgestrahlt.


Marseille

Marseille

Marseille


"Marseille" ist das erste französische Serienprojekt von Netflix. Im Zentrum der in Frankreich gedrehten Dramaserie steht Robert Taro (Gerard Depardieu), der seit 20 Jahren Bürgermeister von Marseille ist und sich in der anstehenden Kommunalwahl mit einem ehrgeizigen Vertrauten auseinandersetzen muss, den er eigentlich als seinen Nachfolger anvisiert hatte. Die zweite Staffel kommt, so viel steht fest. Wann wir sie in Deutschland sehen können, ist aber noch nicht bekannt.


Chicas del Cable

"Chicas del Cable" ist eine spanische Netflix-Produktion. Die Serie spielt im spielt im Madrid des Jahres 1928 und erzählt die Geschichte von vier Frauen aus verschiedenen sozialen Schichten, die als Telefonistinnen in der Zentrale staatlichen Telefonunternehmens zusammenarbeiten und sich mit Neid, Betrug, Ehrgeiz, Freundschaft und Liebe auseinandersetzen müssen. Wann es die zweite Staffel hierzulande geben wird, steht leider nicht nicht fest.

The Crown


"The Crown" ist eine britische Serie, die das private und öffentliche Leben von Queen Elisabeth II zu Beginn ihrer Regentschaft beleuchtet. Die aufwendig produzierte Politdrama erzählt, wie es dazu kam, dass Elisabeth Königin wurde und begleitet die 25-jährige Regentin durch die ersten Jahre ihrer Regenschaft. Die zweite Staffel von "The Crown" gibt es ab 8. Dezember 2017 auf Netflix.

Dicte


"Dicte" ist eine dänische Krimiserie. Hauptfigur ist Dicte Svendsen (Iben Hjejle), eine furchtlose und emotionale Reporterin, die für das "Tageblatt" im dänischen Aarhus arbeitet und nicht nur über Kriminalfälle schreibt, sondern auch auf eigene Faust ermittelt.  Folge für Folge bringt sich Dicte immer wieder in gefährliche Situationen und Chefermittler John Wagner (Lars Brygmann) zur Weißglut. Staffel 1 und 2 gibt es bei Sky, Netflix und Amazon. Einen Termin für die Ausstrahlung der dritten Staffel gibt es bislang leider nicht nicht.