Schöne Augen: Wie wird das Weiß im Augapfel noch weißer?

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Aber dass Schönheit auch im Auge selbst liegen kann, ist neu. Viele Menschen fragen sich jedoch: Wie wird mein Augapfel weißer? Und natürlich gibt es bereits die passenden Tricks, wie unser Blick wieder strahlender wird und wir schöne Augen bekommen. Außerdem: Tipps gegen Augenringe und Schminkanleitungen - alles für schöne Augen eben!

Schöne Augen
Überanstrengung, falsche Ernährung, Zigarettenrauch: Viele Faktoren beeinflussen nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unser Aussehen. Die Haut wird fahl, Haare und Nägel werden brüchig - und auch das Weiß im Auge strahlt nicht mehr ganz so weiß wie einst. Was zwar keine medizinischen Folgen hat, kann schnell zum ästhetischen Problem werden, zugegeben zu einem etwas fragwürdigen. Dennoch: Sollten auch Sie wissen wollen, wie Sie Ihren Augapfel weißer bekommen - mit diesen fünf kleinen Tricks für schöne Augen könnte es funktionieren!
Gouttes Bleues

1) Augentropfen als Weißmacher Der naheliegendste Tipp: Augentropfen. Schließlich werden diese auch von Medizinern verschrieben, wenn man unter trockenen Augen, Bindehautentzündung und dergleichen leidet. Die Firma Opticalmax hat allerdings besondere Augentropfen im Angebot, die quasi als Weißmacher funktionieren sollen. Die Gouttes Bleues sind blaufarbene Tropfen, die auf destilliertem Blütenwasser basieren - darunter Kornblume, Kamille und Hamamelis. Reizungen sollen gelindert werden und die Augäpfel wieder weißer strahlen.

2) Augencreme Man braucht allerdings nicht direkt etwas am Augapfel anwenden, um das Weiß wieder weißer wirken zu lassen. Mit einer Augencreme, zum Beispiel dem Dr. Andrew Weil for Origins Mega-Bright Dark Circle Minimizer (um 46 Euro), wird die dünnhäutige Partie unter dem Auge gepflegt, und Augenringe gehören schon bald der Vergangenheit an. Der Blick erscheint wacher und frischer - und demnach auch das Augenweiß weißer.

Augenblick mal!
Augenblick mal!

Das Geheimnis unserer Augenfarbe


3) Weißer Eyeliner Make-up Artists schwören auf diesen Trick, der das Auge insgesamt größer erscheinen lässt: weißer Eyeliner. Auch das Weiß des Augapfels lässt sich mit diesem Beauty Tool hervorheben, wenn man den Eyeliner direkt auf der Wasserlinie aufträgt. Mit einem nudefarbenen Eyeliner lässt sich übrigens eine ähnliche, dezentere Wirkung erzielen.

4) Farbige Wimperntusche Lippenstifte mit Blauanteil lassen Zähne weißer wirken - und  blaue Wimperntusche schafft das Gleiche mit dem Weiß im Auge. Außerdem liegen Sie mit dieser Farbwahl momentan absolut im Trend, also warum nicht mal die schwarze Mascara austauschen?

5) Ernährung Letztendlich sind unsere Augen nicht nur ein Spiegel unserer Seele, sondern auch unseres Lebenswandels. Zu fettreiche Ernährung und vermehrter Alkoholkonsum schlagen sich bei den Leberwerten nieder - und werden in einigen Fällen auch am Augapfel sichtbar. Ist das Augenweiß gelblich verfärbt, können zudem ernstzunehmende Krankheiten, wie etwa eine Leberentzündung oder Gallensteine, dahinterstecken. Hier am besten direkt einen Arzt aufsuchen. Wir zeigen Ihnen hier, wie gesunde Ernährung Genuss und zugleich mehr Wohlbefinden bringen kann.