The Rucksack

Bereits bei der Burberry Fashion Show Spring Summer 2016 sorgte ein Accessoire der Kollektion für spontane Schnappatmung in der Front Row: ein schlichter Rucksack mit den Initialen des Models

Burberry rucksack

'The Rucksack' bei seinem Runway-Debüt im September 2015


Die neue It-Bag von Burberry
Wir hätten nicht gedacht, dass wir uns in diesem Leben nochmal nach einem Nylon-Rucksack verzehren würden. Schließlich löst alleine das Wort 'Nylon' heftige 90s-Assoziationen aus - und nicht die guten. Trotzdem schafft es Burberry, dass wir drauf und dran sind, unsere Vorsätze über den Haufen zu werfen. Schuld ist die neue It-Bag des Labels, die ihr Debüt während der Spring-Summer-Fashion Show 2016 feierte und schlicht auf den Namen 'The Rucksack' getauft wurde.

Der leichte Rucksack besteht aus Nylon und wurde der Form halber mit Metallketten, einem Lederbesatz und gepolsterten Schulterriemen versehen. Mit seiner schlichten Struktur ist das Modell an durch Archivmaterial belegte Militärdesigns aus dem frühen 20. Jahrhundert angelehnt.
Burberry rucksack cara

Taylor Swift, Cara Delevingne, Suki Waterhouse und Guey Lun Mei wurden bereits mit der neuen It-Bag gesichtet

Personalisierter Rucksack von Burberry
Was den Rucksack von Burberry zu einem echten Must Have klassifiziert: Die Tasche kann mit goldenen Initialen im Rahmen des Monogramm-Services personalisiert werden. Die großformatigen Lettern werden durch eine traditionelle Technik von Hand gefertigt und stammen von einem britischen Stickereispezialisten, der bereits seit dem 18. Jahrhundert besteht. 

Taylor Swift, Cara Delevingne, Suki Waterhouse und Guey Lun Mei wurden bereits mit ihrer persönlichen Version von 'The Rucksack' gesichtet. Der Rucksack kostet mit Monogramm-Service um 1.060 Euro und ist online erhältlich.