Rezept für glutenfreien Lebkuchen

Lebkuchen sind einfach zum Anbeißen! Das Beste: Die Leckereien lassen sich auch ganz leicht glutenfrei herstellen.

Bratapfelkekse aus dem Buch "Süss&Gesund Weihnachten" von Stefanie Reeb

Bratapfelkekse aus dem Buch "Süss&Gesund Weihnachten" von Stefanie Reeb

Rezept für glutenfreien Lebkuchen

Stefanie Reeb ist Gründerin von „Wellcuisine“, einem Ernährungs- und Lifestylekonzept, das auf Basis ihrer sehr langen Beschäftigung mit dem Thema Ernährung und Gesundheit entstanden ist. Was soll man essen, wenn man plötzlich auf vieles allergisch reagiert? „Wellcuisine“ ist eine Symbiose aus Wellness und dem Genuss, wobei stets immer der Genuss auf Basis natürlicher Zutaten im Vordergrund steht. Ob Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst oder Süßigkeiten ist hierbei ganz egal – hier kann jeder etwas für sich finden, ohne verzichten zu müssen. 



 
Zutaten für ca. 14 Stück
- 120 g geröstete Haselnüsse, gemahlen
- 120 g gemahlene Mandeln
- 1 TL Zimt
- 1 TL Lebkuchengewürz
- mit dem Messer fein abgeschnittene und gehackte Schale von 2 Bio-Zitronen
- 60 g weißes Mandelmus
- 100 ml Ahornsirup, Grad A
- 1/3 TL Salz
- 14 blanchierte Mandeln

Zum Bestreichen:
- 2 EL Ahornsirup, Grad A
- 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  
Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Alle Zutaten bis auf die blanchierten Mandeln in einer Schüssel vermischen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Esslöffelgroße Portionen des Teiges entnehmen, zu Kugeln formen, aufs Backpapier legen und etwas flach drücken. Die Kanten gleichmäßig rund formen. Auf jeden Lebkuchen eine blanchierte Mandel geben und leicht eindrücken.
12 Minuten backen. Die Lebkuchen brennen am Boden leicht an, deshalb am besten ein zweites Backblech unter das Blech mit den Lebkuchen schieben. Alternativ das Blech mit den Lebkuchen eine Schiene über der Mitte plazieren.
Ahornsirup und Zitronensaft zum Bestreichen in einer kleinen Schale vermischen. Die Lebkuchen aus dem Backofen nehmen und direkt damit einstreichen. Dann den Backofen auf Oberhitze und Umluft umschalten und die Lebkuchen weitere 2–3 Minuten backen, bis sie auf der Oberfläche gebräunt sind.
Die Lebkuchen auf dem Blech vollständig abkühlen lassen.


Das Buch hinter dem Rezept


Das Rezept stammt aus dem Buch "Süss & Gesund Weihnachten" von Stefanie Reeb, erschienen bei Knaur Balance. 

Genuss ohne Reue, lautet hier das Zauberwort. In diesem Buch finden sich leckere Rezepte für Plätzchen, Lebkuchen und Schokolade ohne weißen Zucker, Eier, Laktose und Weizen. Food-Bloggerin und Erfinderin von "Wellcuisine" Stefanie Reeb präsentiert ihre besten Rezepte für eine gesunde und genussvolle Weihnachtszeit.