Die Radikaldiät in der Kunst

"Still Diet" nennt sich das Fotoprojekt des italienischen Künstlers Dan Bannino. Er zeigt die Zutatenliste bekannter Diäten, darunter auch die ein oder andere Radikaldiät aus Hollywood, als Stilleben. Mit seiner Reihe will er die verborgene Schönheit, die in der "furchtbaren Einschränkung und dem Mangel", die diese  verschiedenen Diäten mit sich bringen, aufdecken. Und da Bannino ganz tief zurück in die Geschichte greift, verdeutlicht er zugleich, dass einseitige Ernährung bereits seit dem 15. Jahrhundert eine Mode-Erscheinung ist. Viel Freude mit den "Still Diets" von Stars wie Beyonce, Gwyneth Paltrow und Co.