Kate Middleton darf nicht die Brautjungfer ihrer kleinen Schwester werden

Die Hochzeitsbilder von Kate Middleton und ihrer Schwester Pippa während der Royal Wedding gingen damals um die Welt. So zauberhaft sahen die Schwestern vor der kirchlichen Zeremonie aus. Ob Kate die Ehre nun erwidern kann und selbst als Braujungfer agieren darf, ist jedoch fraglich.

Pippa nahm bei der Royal Wedding ihrer Schwester die Rolle der Brautjungfer ein

Pippa nahm bei der Royal Wedding ihrer Schwester die Rolle der Brautjungfer ein

Pippa ist auf der Suche nach einer Brautjungfer
Wir können den 20. Mai gar nicht mehr abwarten, denn an diesem Tag findet die wohl wichtigste Hochzeit des Jahres statt – zumindest aus fast-royaler Sicht. Pippa Middleton wird ihrem langjährigen Partner, James Matthews, das Ja-Wort geben.
England bereitet sich auf die Hochzeit des Jahres vor: Pippa Middleton heiratet ihren Traumprinzen
Royal Wedding Teil 2

England bereitet sich auf die Hochzeit des Jahres vor


Schon jetzt brodelt in England die Gerüchteküche um die Traumhochzeit: Wie wird das Brautkleid von Pippa Middleton aussehen? Kommt die neue Freundin von Prinz Harry, Meghan Markle, nun doch zur kirchlichen Trauung? Und welche Rolle wird Kate Middleton während der Zeremonie bekleiden?
Welche Rolle spielt Kate bei der Hochzeit?
Zumindest die letzte Frage scheint nun geklärt zu sein. Kate Middleton wird nicht als Brautjungfer ihrer Schwester in Erscheinung treten und vermutlich auch sonst keinen aktiven Part in der Zeremonie einnehmen. Zum einen geziemt es sich als Verheiratete nicht, die Funktion einer Brautjunger einzunehmen und zum anderen würde befürchtet, dass sonst der Fokus der Trauung wiederum auf Kate liegen würde. Das soll vermieden werden.

Der königliche Palast ließ vor kurzem verlautbaren, dass Prinz George und seine kleine Schwester, Prinzessin Charlotte, als Ringträger und Blumenmädchen agieren werden. Wir freuen uns jetzt schon auf die Fotos der Kleinen!