Deshalb zieht sich Paris Jackson jetzt aus

Paris Jackson postet auf Instastories ein Bild von sich beim Oben-Ohne-Schnorcheln und erntet daraufhin so viel Hass, dass sie mit einem weiteren Nacktbild trotzig ihren Followern die Stirn bietet.

i'll say it again for those questioning what i stand for and how i express myself. nudity started as a movement for ‘going back to nature’, ‘expressing freedom’, ‘being healthier’ and was even called a philosophy. being naked is part of what makes us human. for me it helps me feel more connected to mama gaia. i'm usually naked when i garden. it's actually a beautiful thing and you don't have to make it sexual the way many hollywood stars (and the media) do. not only is your body a temple and should be worshipped as so, but also part of feminism is being able to express yourself in your own way, whether it's being conservative and wearing lots of clothes or showing yourself. there's different ways of absorbing mother earth's energy, my favorites are earthing which is absorbing the earths vibrations from contact between the soil and your bare feet, as well as letting your naked skin absorb the rays of the sun. the human body is a beautiful thing and no matter what "flaws" you have, whether it be scars, or extra weight, stretch marks, freckles, whatever, it is beautiful and you should express yourself however you feel comfortable. if this makes some of you upset i completely understand and i encourage you to maybe no longer follow me, but i cannot apologize for this in any way. it is who i am and i refuse to shy away and keep my beliefs a secret. every one as an opinion and every one has their beliefs. we don't always agree with one another and that's okay. but again, we are all human, and to appreciate the things that other people do that make us human helps us feel connected. how can that be a bad thing?

Ein Beitrag geteilt von Paris-Michael K. Jackson (@parisjackson) am

Diese Message hat Paris Jackson Paris Jackson scheint den Hang für große Gesten von ihrem Vater geerbt zu haben und einiges an Meinung hat die 19-Jährige noch dazu! Vor wenigen Tagen veröffentlichte sie auf Instastories einen Schnappschuss von sich beim Schnorcheln. Die selbsternannten Moralapostel des Social-Media-Kosmos vielen geschlossen in Ohnmacht, denn die Tochter von Michael Jackson zeigte sich oben ohne –ihre Nippel waren natürlich mit Emojis bedeckt. Der Shitstorm über das harmlose Foto irritierte Paris so sehr, dass sie nun mit einem zweiten Nacktbild ihren Standpunkt klar macht. Bravo!

Manchmal möchte man Teile der Social-Media-Meute da draußen abwechselnd schütteln und ohrfeigen bis sie vernünftig wird. Es ist schon lange vollkommen absurd, dass Instagram Frauen aus pseudo-moralischen Gründen verbietet, ihre Nippel zu zeigen, wohingegen Männer sich ohne Sanktionen oberkörperfrei zeigen dürfen. Dass ganze Massen an Menschen den freien Oberkörper einer 19-Jährigen moralisch verwerflich finden, passt da natürlich perfekt ins Bild – in eines, das eigentlich aus dem letzten Jahrhundert stammt!
Paris Jackson

Paris Jackson bei der Gedenkfeier zu Ehren ihres Vaters, 2009


Dieser Meinung ist auch Paris Jackson, die mit ihrem zweiten Nacktbild auf Instagram klarmacht, dass Nacktheit nicht zwangsläufig in einem sexuellen Kontext gesehen werden muss. Die Schauspielerin ist in ihren eigenen vier Wänden gerne und oft nackt und gärtnert ab und zu auch im Evakostüm. Damit drückt sie ihre Verbundenheit zu ihrem Körper und Mutter Natur aus.