Ofengebackene Ratatouille

Schmeckt nach Sommer: im Ofen gebackene Ratatouille, dazu geröstete Baguette-Scheiben – als Vorspeise oder Hauptgericht.

Ratatouille
Tarte Tatin mit Trauben und Lavendel
Süßer Snack

Tarte Tatin mit Trauben und Lavendel


Zutaten:
1 große Zucchini, circa 300 g, in feine Scheiben geschnitten
1 Aubergine, circa 300 g, in feine Scheiben geschnitten
300 g sehr reife und aromatische Cocktailtomaten
1 mittelgroße weiße Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 gehäufter TL Salz
10 Stiele Thymian
5 EL Olivenöl

Zubereitung:
Die Tomaten zusammen mit der geschälten, in grobe Stücke geschnittenen Zwiebel, den geschälten Knoblauchzehen, dem Salz und Öl und den von den Stielen abgestreiften Thymian­blättchen mit einem Mixstab zu einer dickflüssigen Tomaten­sauce pürieren. Dann die Auberginen- und Zucchinischeiben abwechselnd mit der Tomatensauce in eine feuerfeste Form schichten und etwa 35 bis 40 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. Noch warm in der Auflaufform mit gerösteten Baguette­Scheiben servieren. Ratatouille ist ein typisch südfranzösisches Gericht, das im Sommer sowohl als Vorspeise wie auch als leich­tes Hauptgericht und sogar gekühlt wunderbar schmeckt.