Moqueca de Camarao

Köstlicher Eintopf mit Krabben und Kokosmilchsauce

Moqueca de Camarao

Exotisch und richtig scharf: die Moqueca de Camarao.

Moqueca de Camarao Zutaten (für 4 Personen)
1 kg Krabben oder Shrimps (am besten tiefgefroren und bereits geschält)
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
4 Tomaten
1 frische Chilischote
2 Bund frischer Koriander (kriegen Sie am besten im Asia-Shop)
Saft von 2 Zitronen
1 rote Paprikaschote (in Ringe geschnitten)
500 ml Kokosmilch
Olivenöl
2 EL Palmöl
Salz und Pfeffer
Basmati-Reis als Beilage

Sterneköche
Sterneköche

Zwölf Profis, die Sie nicht verpassen sollten

12 Bilder

Moqueca de Camarao Zubereitung

Während die Shrimps auftauen, Knoblauch, Zwiebeln, Koriander und die entkernte Chilischote kleinschneiden und alles mit etwas Salz im Mörser zermahlen.

Die aufgetauten Shrimps in Zitronenwasser abwaschen, trockentupfen und für mindestens 1 Stunde in 1 EL Olivenöl und die Hälfte der Mörser-Mixtur einlegen.

Die andere Hälfte ist für die Sauce reserviert und wird mit klein geschnittenen Tomaten in etwas Olivenöl in einem Topf angebraten. Kokosmilch hinzugeben und rund 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Dann kommen die Shrimps mit der Marinade und die Paprikaringe dazu und werden bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten mitgegart.

Bevor man den Topf vom Herd nimmt, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Palmöl unterrühren.