Styling-Tipps: Mit diesen 10 Tipps sieht Ihr Outfit niemals billig aus

Ganz ehrlich, stylische Outfits müssen nicht immer unglaublich viel Geld kosten. Allerdings darf man ihnen das auf gar keinen Fall ansehen. Mit diesen Tipps sieht Ihr Outfit ganz bestimmt niemals billig aus, versprochen.

Billig? Von wegen!
Wissenschaftlich belegt: Diese 5 Outfits machen besonders attraktiv
Wissenschaftlich belegt

Diese 5 Outfits machen besonders attraktiv

Stilikonen wie Olivia Palermo wissen wie man günstige Fashion-Items von Zara, Topshop & Co. stilsicher edel und hochwertig präsentiert. Und Sie können das auch! Mit diesen 10 Tipps gelingt es Ihnen, selbst in einem günstigen Outfit einen extrem stylischen Auftritt hinzulegen:
 
1. Kaufen Sie niemals das "It"-Piece der Saison
Jede Saison aufs Neue gibt es ein ganz bestimmtes Top, Kleid, einen Mantel oder ein bestimmtes Paar Schuhe, das zum absoluten "It"-Peace von einem der großen High-Street-Labels auserkoren wurde. Und natürlich weiß auch jede Fashionista, um welches Teil es geht und wie viel es kostet. Und genau aus diesem Grund sollten Sie schön die Finger von diesen Trend-Teilen lassen und sich lieber für ein weniger omnipräsentes Teil entscheiden.
 
2.Vermeiden Sie bestimmte Materialien
Materialien wie Spitze, Seide und Lackleder können wirklich toll aussehen, vorausgesetzt sie wurden hochwertig verarbeitet. Ansonsten verleihen sie Ihrem Outfit ganz schnell einen billigen Touch. Also gehen Sie auf Nummer sicher und verzichten Sie auf Kleidungsstücke aus diesen Materialien und kaufen Sie sich stattdessen ein hübsches Teil aus klassischem Denim oder ein Oberteil aus hübscher Baumwollspitze statt aus plastikähnlichem Satin.

Übrigens: Diese Dinge würden Französinnen niemals tragen
 

3. Setzen Sie auf hochwertige Accessoires
Natürlich können Sie Ihr Outfit aufpeppen. Aber bitte legen Sie dabei Wert auf eine stimmige Umsetzung und hochwertige Accessoires . Ansonsten kann das Ergebnis schnell billig wirken. Keine Eigenkreation wird mit einem aufwendig handverzierten Kleid von Elie Saab konkurrieren können, also versuchen Sie es besser gar nicht erst. Setzen Sie stattdessen auf cleane Basics und werten Sie diese mit ausgewählten zeitlosen Accessoires oder Farbakzenten auf.

4. Keine transparenten Teile ohne Innenfutter

Es gibt einige Dinge, die Ihre Kleidung auf den ersten Blick billig aussehen lassen. Eine ungewollte Transparenz zählt eindeutig dazu. Aus diesem Grund sollten Sie niemals leichte Sommerkleider oder Röcke ohne Innenfutter kaufen. Sollten Sie beim Kauf eines Kleidungsstücks unsicher sein, machen Sie lieber bei Tageslicht den Transparenz-Test, bevor Sie sich endgültig dafür entscheiden.

 
5.Denken Sie daran, dass dunkle Kleider ausbleichen
Wenn Sie ein preiswertes Kleidungsstück in einem dunklen Farbton kaufen, können Sie sich sicher sein, dass es früher oder später an Farbe verlieren und verblassen wird. Greifen Sie also lieber zu Fashion-Items in Weiß, Creme oder zarten Pastell-Nuancen, dann laufen Sie weniger Gefahr, dass sich das Kleidungsstück innerhalb von ein paar Wäschen zur Unkenntlichkeit verändert.

 
6.Pflegen Sie Ihre Kleidung
Ganz ehrlich, fehlende Knöpfe, lose Fäden und abgewetzte Schuhe verraten auf den ersten Blick, wie erschwinglich Ihr Ensemble war. Schließlich würden Sie Ihre Gucci-Pumps niemals in dieser Weise niemals verwahrlosen lassen und würden den fehlenden Knopf an Ihrer Victoria-Beckham-Bluse sofort wieder annähen. Also behandeln Sie auch günstigere Kleidungsstücke mit Sorgfalt und Liebe, dann machen Sie auch möglichst lange mehr her als sie tatsächlich wert sind.
 
7.Vermeiden Sie Stretch
Sie sind auf der Suche nach erschwinglichen Jeans, die hochwertig aussehen? Dann sind Jeggins & Co. ein absolutes No-go. Investieren Sie stattdessen lieber in ein klassisches Modell mit geradem Bein oder im Mom-Style und vermeiden Sie Modelle, die zu trendy sind oder einen hohen Anteil an Polyester und Co. haben und dadurch billig wirken. Dunkles Denim wirkt immer hochwertig, allerdings nur, wenn sie nicht zu schnell ausbleichen.
 
8.Tragen Sie dezenten Schmuck
Wenn Sie Modeschmuck aus unechten Materialien tragen wollen, gern. Allerdings dann bitte in dezenter Ausführung. Denn - ganz ehrlich - zu viel Bling Bling hat zwangsläufig einen kitschigen und billigen Touch. Also lieber so schlicht und unauffällig wie möglich, dann fällt es auch nicht auf, dass sie unechten Schmuck tragen.
 
9.Achten Sie auf die Form der Handtasche
Beim Kauf einer günstigeren Handtasche sollten Sie darauf achten, dass das Modell eine strukturierte Form hat und diese auch möglichst lange behält. Entscheiden Sie sich also lieber für eine hübsche Saddle Bag oder eine Henkeltasche statt für einen übergroßen Shopper oder eine knautische Beuteltasche.
 
10. Finger weg von Designer-Imitationen
Sie wollen ein stilvolles Outfit? Dann vermeiden Sie bitte unbedingt Designer-Fakes. Denn selbst wenn das eine oder andere Imitat noch so gut gemacht ist, der Kennerblick wird es immer entlarven. Also Finger weg von günstigen Designer-Kopien. Lassen Sie sich auf subtilere Weise von Catwalk-Trends inspirieren.