Mit diesem Trick sitzt der BH perfekt!

Lingerie-Expertin Marlies Dekkers verrät: So finden Sie den perfekten BH und erzeugen den besten Halt.

Wenn der BH zwickt
Die häufigsten Fragen zur Diagnose Brustkrebs
Brustkrebs

Die häufigsten Fragen zum Thema Brustkrebs

85 Prozent der Frauen tragen die falsche BH-Größe. Dass es dann zu zwicken und drücken anfängt, ist kein Wunder! Marlies Dekkers ist eine niederländische Mode-Designerin und besitzt Ihr eigenes Lingerie-Label. Außerdem gilt Sie als wahre Powerfrau, als moderne Feministin und als diejenige die versteht, wie wichtig ein perfekter BH für Frauen selbst ist. 

Stars wie Dita von Teese, Sarah Jessica Parker oder auch Popdiva Rihanna lieben die Underwear von Marlies Dekkers und vor allem die perfekte Passform. Doch wie findet man den BH, der am besten zu einem passt? 

Wir kennen es alle eigentlich selbst: Wir meinen unsere Größe zu wissen, lassen uns eventuell sogar ausmessen und marschieren dann erfolgsversprechend mit fünf BH-Variationen in die Umkleidekabine. Und nun? Sicherlich haben Sie auch schon des Öfteren die Fachverkäuferin zu Rate gezogen.

So finden Sie Ihren perfekten BH

Wir haben Marlies Dekkers einmal gefragt, wie man denn wirklich (und zwar ganz von alleine), den perfekten BH finden kann: 

 
Marlies Dekkers: Zunächst müssen Sie sich die untere Seite der Büste anschauen. Sie darf nicht zu weit sein, ansonsten rutscht der gesamte BH den ganzen Tag auf und ab. Das wäre fatal, denn wir wollen schließlich gegen die Schwerkraft arbeiten. Ansonsten bekommen Sie einen hängenden Busen anstelle der tollen Silhouette, die Sie eigentlich wollen!
Auch der Sitz des BH-Bügels ist wichtig. Dieser sollte Ihren Brustkorb voll und ganz umschließen und berühren. Der Bügel sollte genau dort enden, wo Ihre Brust auf der einen Seite des Körpers aufhört. Wenn der Bügel etwas auf der Brust aufliegt oder darüber, so kann es einen sogenannten „side boob“ verursachen. Im schlimmen Fall kann der Bügel sogar brechen. Übrigens merken Sie, dass der BH zu groß ist, wenn Sie den Bügel unter Ihrer Achsel spüren.

Zuletzt gilt noch: Kontrollieren Sie die Träger. Wenn Sie zu locker sind, dann haben Sie an der Oberseite Ihres BHs noch Luft, was zu einem geringeren Support führt. In diesem Fall verkürzen Sie die Träger ein wenig. 

 
Mit diesem Trick erzielen Sie übrigens den perfekten Sitz Ihres BHs:

1. Lieblings-BH aussuchen
2. Anziehen
3. Nach vorne beugen, sodass die Brüste perfekt in die Cups fallen
4. Halten Sie die Bügel fest und bringen Sie Ihre Brüste in die richtige Position
5. Schütteln Sie Ihren Oberkörper um sicherzustellen, dass alles am Platz bleibt
6. Über das Resultat freuen: JUHU!