Marrakesch: Ausflug in 1.001 Nacht

Eine Reise nach Marrakesch ist ein Fest für die Sinne: Orientalische Gewürze umspielen die Nase, historische Bauten beeindrucken an allen Ecken, und der Trubel der Souks zieht einen in den Bann. Wem das Marktgeschrei jedoch zu viel wird, kann Ruhe suchen in einem der zahlreichen Luxushotels am Rande der Stadt. Wir stellen Ihnen hier drei unserer Favoriten vor.

Marrekesch

Keine Fata Morgana: Im Hintergrund von Marrakesch ragt das Atlas Gebirge hervor.

Marrakesch Geschichte Einst war Marrakesch lediglich ein Lager für vorbeiziehende Karawanen. Doch aus der vortrefflichen Lage des Ortes entwickelte sich Mitte des 11. Jahrhunderts eine Siedlung mit Häusern und der ersten Moschee. Zahlreiche Herrscher bauten Marrakesch aus, mussten die Stadt aber auch immer wieder gegen Feinde und Gegner verteidigen. Ursprünglich war Marrakesch, wovon sich der Name des Landes Marokko ableitet, Hauptstadt, verlor diesen Status jedoch im Laufe der Jahrhunderte.

Marrakesch Hotels Marrakesch ist schon seit Jahren ein beliebtes Touristenziel. Doch die Suche nach den passenden Hotels kann manchmal etwas mühsam sein. Damit Sie sich direkt auf Ihren Aufenthalt einstimmen können, haben wir Ihnen drei besondere Locations herausgesucht - mehr dazu erfahren Sie in den Videos.

Im Boutique-Hotel Jnane Tamsna trifft marrokanische Kunst auf englischen Landhausstil. Eingebettet in einen orientalischen Garten wurde es im Laufe von 20 Jahren von den Besitzern detailreich ausgestattet und verschönert, sodass auch Stars wie David Bowie und Brad Pitt hier gerne residieren. Preis pro Doppelzimmer und Nacht ab 200 Euro.
Hotel Jnane Tamsna

Pferdeliebhaber kommen im Hotel Selman voll auf ihre Kosten: Das Fünf-Sterne-Resort in Marrakesch verfügt über exklusive Stallungen inmitten des Hotelgeländes, die 16 Vollblut-Araber stehen den Gästen für Ausritte zur Verfügung. Entspannen lässt sich auch im 1.200 Quadratmeter großen Spa-Bereich, viele der Gäste schätzen zudem die Nähe zu drei Golfplätzen. Preis pro Doppelzimmer und Nacht ab 400 Euro.
Hotel Selman

Das Fünf-Sterne-Plus-Hotel Royal Palm wurde im Dezember 2013 eröffnet und liegt am Fuße des Atlas-Gebirges. Neben 135 Suiten und Villen verfügt die Anlage über vier Restaurants, ein Clarins Spa, einen 2.000 Quadratmeter großen Poolbereich, ein Sportcenter sowie einen 18-Loch-Golfplatz. Auf Anfrage lassen sich auch ein Golftrainer oder Personal Coach, zum Beispiel für Yoga oder Pilates, buchen. Preis pro Nacht ab 315 Euro.
Hotel Royal Palm


Marrakesch Sehenswürdigkeiten Vermutlich werden Sie sich in Marrakesch nicht nur in Ihrem Hotel aufhalten - deswegen haben wir hier eine Liste mit ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die Sie nicht verpassen sollten:

Djemaa el Fna: Der Marktplatz in Marrakesch, auf dem Sie Tag und Nacht das bunte Treiben genießen können

Koutoubia-Moschee: Die größte Moschee von Marrakesch und gleichzeitig eine der ältesten in ganz Marokko

Fontaine chrob ou chouf: Ein Brunnen, der im ausgehenden 16. Jahrhundert erbaut wurde und dazu auffordert "zu trinken und zu schauen"

Menara-Gärten: Ein öffentlicher Stadtpark, der zum Verweilen und Träumen einlädt

Agdal-Gärten: Älteste erhaltene Parkanlage in Marrakesch, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

Palais de la Bahia: Beeindruckende Palastanlage aus dem 19. Jahrhundert

Marrakesch Sehenswürdigkeiten

Koutoubia-Moschee, Djemaa el Fna und die Menara-Gärten sind nur drei der vielen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch.