Das könnte peinlich werden: Deshalb sollten wir Instagram ab sofort anders nutzen

Instagram sendet ab sofort eine Benachrichtigung, wenn jemand einen Screenshot anfertigt.

Instagram sendet Benachrichtigungen

Das könnte peinlich werden: Instagram sendet Benachrichtigungen

Instagram sendet Benachrichtigungen bei Screenshots Gemäß dem Fall, wir würden jemals auf die ganz furchtbar weit hergeholte Idee kommen, einen Screenshot aus Instagram mit Freunden zu teilen, würden bei dieser Ankündigung der App sofort zur Papiertüte greifen. Einatmen. Ausatmen.

Ganz so schlimm wie es sich auf den ersten Blick anhört, wird es jedoch nicht werden. Instagram schickt keine Benachrichtigung, wenn das Profil eines Nutzers via Screenshot erfasst wird, sondern nur, wenn das bei einer direkten Nachricht passiert.

Damit passt sich die App wiederholt den Anwendungen von Snapchat an. Denn auch bei Instagram lassen sich nicht nur Stories für einen begrenzten Zeitraum teilen, sondern seit Kurzem auch direkte Nachrichten mit Bildern verschicken, die nach einmaligem Ansehen verschwinden sollen. Deshalb ist eine Benachrichtigung für den Versender, wenn die Nachricht mit einem Screenshot festgehalten wird, nur logisch.