Homeland Staffel 4

Jetzt ist es raus: Die Dreharbeiten zur vierten Staffel der Erfolgsserie Homeland in Südafrika haben begonnen. Hier gibt es jetzt schon den Trailer zu sehen und wir verraten wann die neuen Folgen im Fernsehen zu sehen sein werden, wie es mit Carrie weitergeht und was mit Brody passiert ist. Wer also die dritte Staffel Homeland noch nicht gesehen hat: Vorsicht Spoiler!

homeland-staffel-4

In der neuen Staffel kehrt Carrie zurück in den Nahen Osten - wie hier in der zweiten Staffel.

Anfang Juni strahlte Sat.1 die letzte Folge der dritten Staffel Homeland in Deutschland aus. Nur wenige Woche später verkündete der US-Sender Showtime den Start der Dreharbeiten zur vierten Staffel der Serie.

Anders als bisher wird die vierte Staffel nicht in den USA gedreht, sondern in Südafrika. Das Land dient jedoch nur als Kulisse, die Handlung der vierten Staffel spielt im Nahen Osten. Die bipolare CIA-Agentin Carrie Mathison, gespielt von Claire Danes, deckt wieder Terrorpläne auf und bekommt dabei weiter Unterstützung von Saul Berenson (Mandy Patinkin) und Peter Quinn (Rupert Friend). Einer wird in der neuen Staffel jedoch fehlen: Nicholas Brody (Damian Lewis) ist nicht mehr dabei.

Homeland Staffel 3
homeland-brody-tot

Ex-Soldat Nicholas Brody wird in der vierten Staffel der Serie nicht mehr dabei sein.


Schon der Beginn der dritten Staffel war dramatisch: Während Brody nach dem Attentat auf die CIA-Zentrale in Langley nach Südamerika geflüchtet war, saß Carrie in den USA in der geschlossenen Psychatrie fest.

Doch dieser Aufenthalt war nur der erste Teil von Sauls Plänen um den iranischen Geheimdienst durch einen Doppelagenten zu unterlaufen. Um den iranischen Agenten Javadi allerdings an der Spitze des Geheimdienstes zu platzieren brauchte Saul Brody, den er aus Südamerika zurückholte und in den Iran schickte.

Nachdem die ganze Operation schon fast gescheitert schien, schaffte es Brody den Chef des Geheimdienstes, Akbari, zu töten, so dass dessen Stellvertreter und Doppelagent Javadi nachrücken konnte. Trotz aller Bemühungen gelang es der schwangeren Carrie nicht Brody vor der Hinrichtung in Teheran zu retten. Und so war das Ende der dritten Staffel dann auch ebenso dramatisch, wie schockierend: Inmitten von Menschenmassen steht die schwangere Carrie hinter einem Zaun und beobachtet wie Brody gehängt wird.

Auch den optimistischsten Fans des Ex-Soldaten Brody dürfte da klar geworden sein,
Was wurde aus? Ein Quiz
Was wurde aus? Ein Quiz

Wissen Sie, wie die Stars von damals heute aussehen?

dass es für den Charakter kein Zurück mehr geben wird.

Homeland Trailer
Im Trailer zur vierten Staffel wird noch nicht allzu viel verraten: Carrie hat das Baby offenbar bekommen, zumindest steht ein Bild von ihr und einem Kind auf dem Nachttisch. Doch sonst ist offenbar vieles gleich geblieben: Sie trinkt Alkohol, nimmt  Tabletten und interessiert sich vor allem für eines - ihren Job bei der CIA.

Laut Showtime wird die erste Folge der neuen Staffel am 5. Oktober 2014 in den USA ausgestrahlt. In Deutschland wurden die ersten drei Staffeln der Serie vom Sender Sat.1 gezeigt. Ob die Serie nach dem US-Start auch beim neuen Streamingdienst Netflix Deutschland zu sehen sein wird steht noch nicht fest. Ein bisschen gedulden müssen sich die deutschen Homeland Zuschauer also in jedem Fall noch.