Hanföl: So unglaublich wirkt es sich auf die Haut aus

Hanföl ist der Geheimtipp schlechthin und soll straffe Haut zaubern. Wie funktioniert das Ganze?

Hanföl ist der neue Hype – aber auch zurecht?

Hanföl ist der neue Hype – aber auch zurecht?

Hanföl als Beautywunder
Was Milch, Zucker und Wein mit Ihrer Haut anrichten
Frage der Ernährung

Was Milch, Zucker und Wein mit Ihrer Haut anrichten

Manchmal ist es ehrlich gesagt schwierig, in der ganzen Welt der Öle den Überblick zu behalten. Da hätten wir Kokosöl, Mandelöl, Avocado-Öl und natürlich die ätherischen Öle. Das Ganze teilt sich dann nochmal auf in Öle für das Gesicht, Haaröle, ... die Liste wird lang! 
Vergessen Sie einfach alles, was Sie bisher über Ihr Öl-Sammelsurium wussten und greifen Sie beim nächsten Einkauf einfach nur zum Hanföl. Denn dieses soll Kokos-Öl & Co. gewaltig in den Schatten stellen. 

Was ist Hanföl?

Zunächst einmal: Die Assoziation, die Sie als allererstes damit verbinden tritt keinesfalls auf. Hanföl wird aus den Samen des Nutzhanfes gewonnen und weist keine high-machende Wirkung auf. Diese Art der Cannabis-Pflanze ist frei von Tetrahydrocannabinol (THC), also der psychoaktiven Substanz, die Marihuana seine berauschende Wirkung verleiht. 

Die Inhaltsstoffe von Hanföl

Um zu verstehen, warum Hanföl so unschlagbar gut für unsere Haut sein soll, muss man die Liste der Inhaltsstoffe einmal ganz genau unter die Lupe nehmen. Dies hier sind die wichtigsten, auf die es ankommt:

- Omega-3-Fettsäuren
- Omega-6-Fettsäuren
- Gamma-Linolensäure
- Linolsäure
- Palmitinsäure
- Ölsäure
- Stearinsäure
- Vitaminen B1 und B2
- Vitamin E
- Mineralstoffe wie Phosphor, Kalium, Calcium, Mangan, Natrium, Eisen, Magnesium, Zink und Kupfer
- Cannabidiol (CBD) 

Die Wirkung von Hanföl

Besonders bedeutend ist der Inhaltsstoff Cannabidiol. Seine entzündungshemmende, antiseptische und antimikrobielle Wirkung beruhigt empfindliche und gereizte Haut, sorgt für schnelles Abheilen von Pickeln sowie Wunden und beugt Narbenbildung vor. Gut zu wissen; Der Extrakt HCB wird sogar bei Krebspatienten eingesetzt, da er Heilung verspricht.

Die Gamma-Linolensäure wirkt sich positiv auf die Faltenbildung aus: Diese Säure bindet Wasser in den Hautzellen und sorgt somit für einen aufpolsternden Effekt. Zudem sorgt sie dafür, dass die Haut nicht so schnell austrocknet und fad wird, sondern vital und lebendig bleibt. 
Die restlichen Inhaltsstoffe sind größtenteils Vitamine und Mineralstoffe, die die Haut nähren und für ihre Gesundheit sorgen.


Das Hanföl einfach auf das gereinigte Gesicht mit kreisenden Bewegungen auftragen, fertig ist das Ganze. Es klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend, sodass wir es beim nächsten Einkauf definitiv in unser Körbchen legen werden.