Guru Jagat: Warum Yoga einen unbesiegbar machen kann

Die international bekannte Yoga-Lehrerin Guru Jagat ist das neue Gesicht des Kundalini-Yoga. Im Interview verrät Sie uns einiges über spirituelle Erleuchtung, Wohlstand und die höchste Form der sexuellen Befriedigung.

Die Kraft des Yoga. Die Energie des Atems.  Guru Jagat

Die Kraft des Yoga. Die Energie des Atems. Guru Jagat

Guru Jagat – Das Gesicht des Kundalini-Yoga
"Unbesiegbar leben", von Guru Jagat, ca. 20 Euro

"Unbesiegbar leben", von Guru Jagat, ca. 20 Euro


Yoga erfreut sich schon seit geraumer Zeit einer zunehmenden Beliebtheit, vor allem in Hollywood schwören die Schönen und Reichen dieser Erde auf die spirituelle Kraft der durchaus schweißtreibenden Sportart.

Die international bekannte Guru Jagat ist eine der jüngsten Kundalini-Yoga-Lehrerinnen und wurde noch direkt vom Meister Yogi Bhajan ausgebildet; Kate Hudson, Demi Moore und Alicia Keys gehören unter anderen zu ihren Schülern. Sie gründete das RA MA-Institut für angewandte Yoga-Wissenschaften mit Niederlassungen in Kalifornien, Venedig und Palma de Mallorca.

Das Besondere an ihrer Lehre: Yoga soll einfach und für absolut jeden geeignet sein, sodass aus Kundalini-Yoga ein Rundum-Yoga wird, wo auch psychische und geistige Kraft und innere Zufriedenheit zusammenkommen und einen in jederlei Hinsicht unbesiegbar machen können. In Ihrem Buch „Unbesiegbar leben“ spricht Sie offen über Ernährung, Beziehungen, spirituelle Erleuchtung und obendrein noch wie man fantastische Haut, gesunde Haare und einen Orgasmus erlangen kann.

Im Interview mit Guru Jagat


Madame.de In deinem Buch findet man eine Übungsreihe zum Aufwachen. Wann und wie startest du in den Tag?
 
Guru Jagat: Mein Tag beginnt sehr früh, um 4 Uhr morgens starte ich mit einer Meditation und einer Tasse Kaffee. In dieser Zeit kreiere ich sozusagen den Ablauf meines Tages. Das bedeutet auch, dass ich mich für die RA MA TV anmelde und Aufzeichnungen etc. vornehme.
1. Strecken, 2. Nase zu den Knien, für 1-3 Minuten halten, dann einatmen. Zuletzt nach vorne Rollen und die normale Haltung einnehmen (3. und 4.), 5.+ 6. Das Ego überwinden und Arme heben, Daumen strecken und Feueratmung 2-3 Minuten. Zum Abschluss einatmen, den Atem anhalten und die Arme senkrecht nach oben strecken, sodass sich die Daumen berühren und der Rücken ganz gestreckt ist. Langsam ausatmen und die Arme im Bogen senken.

1. Strecken, 2. Nase zu den Knien, für 1-3 Minuten halten, dann einatmen. Zuletzt nach vorne Rollen und die normale Haltung einnehmen (3. und 4.), 5.+ 6. Das Ego überwinden und Arme heben, Daumen strecken und Feueratmung 2-3 Minuten. Zum Abschluss einatmen, den Atem anhalten und die Arme senkrecht nach oben strecken, sodass sich die Daumen berühren und der Rücken ganz gestreckt ist. Langsam ausatmen und die Arme im Bogen senken.



Madame.de Thema Chakra: Mit welcher Übung kann man seine Verdauung wieder in Schwung bringen, bzw. in die richtige Mitte rücken?
 
Guru Jagat: Deine Verdauung ist mehr als nur die Art und Weise, wie man Essen verstoffwechselt. Es kommt auch darauf an, wie man auf verschiedenen Ebenen mit dem Leben umgeht. Die Übung Sat Kriya funktioniert auf allen Ebenen. Es ist eine einfache und starke Übung für die Verdauung, den Stoffwechsel und für mehr Vitalität. Sat Kriya ist eine Art inneres Workout, es massiert die inneren Organe und wirkt sich außerdem positiv auf den Beckenboden auf – es ist perfekt für das Sexualleben.

Beziehungen und Sex


Madame.de In deinem Buch redest du außerdem über „süße Beziehungen“ und wie man mithilfe von yogischen Instrumenten diese stets bewusst und befriedigend gestalten kann. Was ist hierbei das absolute Geheimrezept?


Guru Jagat: Frauen sind die „Macher“ von Beziehungen auf allen Ebenen, egal ob es um die Lebenspartner geht, um die Familien, um Beziehungen im Arbeitsplatz oder Communities. Das Geheimnis, in all diesen Beziehungen dauerhafte Veränderungen zu bewirken liegt darin, dass man sich mit sich selbst verändert. Aus diesem Grund habe ich meine Arbeit Frauen gewidmet und warum ich daran glaube, dass es so wichtig ist.
Du musst deine eigene Grundeinstellung ändern und dich erheben, dann kannst du jede einzelne Beziehung sehen, in der du selbst noch oben gestiegen bist. Frauen sind der Kern des Ganzen.
Sex bei halb vollem Magen erhöht die Lusterfahrung um das Zehnfache!
Guru Jagat, Kundalini-Yoga-Lehrerin

 
Madame.de Du sprichst außerdem über intelligenten Sex und darüber, wie jeder einzelne Geschlechtspartner seine genetischen Informationen auf einer sogenannten „Bogenlinie“ bei der Frau hinterlässt, bzw. diese einprägt. Dies führt zu einer Überlastung der Bogenlinie. Wie kann man diese am besten wieder bereinigen?
 

Guru Jagat: Die Frage nach der Moral ist vorbei – es ist mehr eine Frage des eigenen Verhaltens und des Gewissens. Es ist nichts, womit man sich schuldig fühlen muss! Frauen sind in jeglicher Hinsicht das 16-fache: 16-mal mehr sensibel oder auch stärker. Wir sind auf eine hochentwickelte Art und Weise um einiges sensibler, was die Energie unserer Sexualpartner anbelangt. Durch verschiedene, meditative Übungen kann man diese Energie freisetzen.  

Fünfzehnminütige Sex-Meditation

Diese Übung löst Blockaden und bringt Energie für tiefe Lustempfindungen

Haltung
Lege die Fußsohlen im Sitzen flach zusammen, sodass die sogenannte Schmetterling-Haltung entsteht. Die Hände legst du vor dem Körper zusammen. Die geschlossenen Augen sind leicht aufwärts und einwärts auf den Brauenpunkt gerichtet.
Ablauf
Lasse den Atem ganz entspannt ein- und ausströmen und deine Gedanken in Richtung Sex schweifen, während dein Körper bei diesen Gedanken auf und ab federt. […] Löse die kleinen Knoten und Stauungen, glätte verhedderte Stellen. Atme und lasse dich ganz bewusst erregt werden. […]
Dauer
15 Minuten
Abschluss
Atme ein und aus und lasse die Energie zirkulieren. Entspanne dich dann.


Wohlabend sein mit Yoga – wie geht das?

 
Madame.de: Es ist einleuchtend zu sagen dass Menschen, die finanziell wohlhabend sind, eventuell nicht glücklich sind. Wie soll Yoga aber finanziell schwachen helfen können, auch ohne Geld wohlhabend zu sein?


Guru Jagat:
Geld ist nur eine Energie. Dein wahrer Wohlstand ist eine direkte Reflektion deiner starken Energie und deines eigenen Fokus. Wenn du mehr Wohlstand erreichen willst, kannst du diese Technologien benutzen und deine Aura trainieren, mehr und mehr Energie zu halten. In diesem Sinne: Wenn du dich selbst erweiterst, dann kommt mehr Energie und auch mehr Möglichkeiten zu dir. Das ist ein universelles Gesetz.