Flüssiges Gold: Der Beauty-Trend Gesichtsöl

Öl im Gesicht? Das klingt nach Fett und glänzendem Teint. Muss aber nicht sein, schließlich entpuppt sich ein Gesichtsöl als wahres Allround-Talent. Was die Beauty-Helfer bewirken und welche Produkte unsere Favoriten sind, erfahren Sie hier. 

Gesichtsöl
Zugegeben: Wir haben doch alle keine Zeit. Gerade bei unserer Beauty-Routine greifen wir daher besonders gern zu Produkten, die mehrere Wirkungen in sich vereinen. Ein Gesichtsöl ist eines dieser Allround-Talente, das nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern die Haut auch mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt.

Der Hauttyp entscheidet in jedem Fall, welches Gesichtsöl das Richtige ist: Speziell für trockene Haut sind reichhaltigere Produkte geeignet, bei unreiner Haut oder als Make-up Grundlage halten Sie sich am besten an trockene Gesichtsöle, die keinen fettigen Film hinterlassen. Tipp: Feuchten Sie Ihr Gesicht vor dem Auftragen leicht an, damit das Produkt noch besser einziehen kann.



Gesichtsöl: Unsere Favoriten
Serum
Die besten Seren

Für strahlend schöne Haut

30 Bilder
Age Perfect Öl Richesse von L'Oréal

Acht ätherische Öle sorgen im Handumdrehen für ein Spa-Erlebnis im eigenen Badezimmer: Lavendel schützt die Haut, Römische Kamille und Rosen beruhigen sie. Lavandin und Orangenschale unterstützen das Gewebe, Rosmarin-, Majoran- und Geranienöl umschmeicheln die Sinne. Zur täglichen Pflege, als Kur oder zur gezielten Anwendung (um 18 Euro).

Gesichtsöl von Dr. Hauschka
Wer zu Mischhaut und Unreinheiten neigt, dem kann mit diesem talgregulierenden Gesichtsöl mit Karotte, Ringelblume, Jojoba- und Mandelöl rasch geholfen werden. Es verfeinert die Poren und lässt Entzündungen schneller abklingen (um 20 Euro).

Midnight Recovery Concentrate von Kiehl’s
Nachtkerze, Koriander und Hagebuttensamenöl vereinigen sich mit vitalisierendem Lavendelöl zu einem Power-Konzentrat, das die Repair- und Regenerationsmechanismen der Haut intensiv unterstützt. Dabei setzt es nachts Lipide frei, die ein frischeres, jüngeres Aussehen verleihen (um 39 Euro).

Signature Collection von ActivAroma
Die aus rund 30 ätherischen Ölen bestehende Gesichtspflege verbindet die traditionell französische Aromatherapie mit der heilenden Wirkung marokkanischen Arganöls. Wirkstoffe wie Vitamin E und essenzielle Fettsäuren verlangsamen zudem den Hautalterungsprozess und vitalisieren (um 89 Euro).

Radiance Night Oil von Living Nature
Heilungsfördernde und ausgleichende Öle wie Ringelblume, Jojoba, Wildrose und Weihrauch bekämpfen Falten, Vitamin C stimuliert die natürliche Kollagenbildung (um 76 Euro).

B.H-24 Night Essence von Shiseido
Bio-Hyaluronsäure und natürliche Antioxidantien wie Vitamin E beschleunigen die Zellregeneration und schenken der Haut über Nacht neue Energie. Im Set mit der Tagespflege um 132 Euro.

Mandel Wohltuendes Gesichtsöl von Weleda
Bio-Mandelöl aktiviert die natürliche Schutzfunktion, und Schlehenblütenextrakt mildert Irritationen und Rötungen. Eignet sich auch zum Entfernen von Augen-Make-up (um 15 Euro).

Abeille Royale Huile De Soin Visage von Guerlain
Wirkstoffe wie Fruktose für mehr Elastizität oder Aminosäuren für die Widerstandsfähigkeit und Festigkeit der Haut sind die wichtigsten Ingredienzen des exklusiv gezüchteten Heidekraut-Honigs für den Held der Anti-Aging-Prävention (um 82 Euro).

Huile Nourrissante von Annayake
Das fettsäurereiche Öl-Elixier aus dem Samen des grünen Tees versorgt die trockene Haut bis in die tieferen Schichten mit kostbaren Nährstoffen und hinterlässt ein weiches Hautbild (um 45 Euro).

Rejuvenation Neroli Face Oil von Oliveda
Mit verschiedenen Olivenextrakten, Olivenwasser und reinen ätherischen Ölen regt das serumartige Öl die Durchblutung und Zellerneuerung an. Dazu spendet es empfindlicher und gestresster Haut eine Extraportion Feuchtigkeit (um 35 Euro).
Jünger aussehen
Jünger aussehen

In wenigen Schritten zum perfekten Teint


Diadermine Lift+ Hautperfektion Hautverschönerndes Gesichtsöl
Lifting-Effekt und Hautperfektion in einem: Das hautverschönernde Gesichtsöl ist die ideale Pflege für die Haut ab 30. Es sorgt für intensive Nährung, Regeneration und Lipidanreicherung und somit für eine spürbar straffere und elastischere Haut (um 10 Euro).

Huile Lotus von Clarins
Dieser Cocktail aus ätherischen Ölen wie Rosmarin, Geranium, Kamille und Lotus kann viel mehr als nur gut duften. Er reguliert die Talgproduktion, verfeinert die Poren, pflegt samtig weich und ist somit der Retter für Misch- oder Problemhaut (um 37 Euro).

Huile Prodigieuse von Nuxe
Ein Gesichtsöl, das zum Klassiker wurde - und vielseitig anwendbar ist: Mit glättenden Bewegungen wird es auf das Gesicht aufgetragen, auf den Körper mit kreisenden Bewegungen und in die Spitzen für gestärkte Haare (um 31 Euro).