Frisuren 2018: Die neuen Trendfrisuren, Haarschnitte und Trendhaarfarben

Nicht nur die Mode verwandelt und erfindet sich jede Saison neu, auch Trendfrisuren sind stetig im Wandel begriffen. Egal, ob es um Kurzhaarfrisuren, Haarschnitte für lange oder mittellange Haare geht – diese Frisuren und Haarfarben liegen 2018 im Trend.

Frisurentrends 2018

Das sind die wichtigsten Frisurentrends 2018

Trendfrisuren 2018

Um herauszufinden, welche Frisuren 2018 besonders angesagt sind, welche Haarfarben wir auf jeden Fall tragen werden und um welchen Haarschnitt wir einen großen Bogen machen sollten, haben wir den professionellen Hairstylist Charly Butzé befragt, der zum Team der renommierten Arnoldy & Traum Friseure  gehört, die auf die Haarprodukte von L’Oréal Professionnel schwören. Im Interview erfahren Sie alles über die Frisuren- und Haartrends 2018.

Trendhaarfarben 2018

Was sind die Haarfarben-Trends 2018? Welche Haarfarben kommen und welche gehen?

2018 gibt es eine schöne Mischung an Haarfarben und Haartrends. Die bestehenden Farbnuancen werden durch Nude-Töne erweitert. Die Haarfarbe 'Blond Nude‘ ist hierfür ein schönes Beispiel. Dabei werden Haartöne gemischt. Beim 'Blond Nude‘ handelt es sich um die Haarfarben 'Asch‘ und 'Gold‘. Dieser Haarfarbentrend wird am besten mit einer Strähnchen-Technik umgesetzt. Er lässt sich aber auch mit anderen Frisuren-Techniken erarbeiten: Man könnte beispielsweise den Ansatz 'Gold‘ färben und die Längen in 'Asch‘ betonen. Nude-Töne sind sehr natürliche Haarfarben und lassen sich perfekt zu jedem Teint personalisieren.

Welcher Haarfarbentrend kommt 2018 für dunkle Haare?

Bei dunklen Haarfarben wird viel mit Balayage-Techniken gearbeitet. L’Oréal hat das sehr schön mit dem Namen 'Tiger Eye‘ beschrieben. Dabei werden brünette Haare in den Längen aufgehellt. Der Haarfarbentrend ist besonders schmeichelhaft und setzt Lichtreflexe im Haar.

Sind Pastellhaarfarben auch 2018 noch ein Thema?

Pastellhaarfarben sind auch 2018 immer noch ein Thema, verändern sich jedoch. Die Farben sind weniger intensiv und werden weniger wild gemischt. 'Rainbow hair' gehört 2018 der Vergangenheit an. Mit Pastellhaarfaben lassen sich jedoch bei Balayage-Techniken verspielte Akzente setzen, indem man beispielsweise mit einer Lavendel-Haarfarbe spielt. So werden Pastellhaarfarben alltagstauglicher.

Trendfrisuren, Haarschnitte und Trendhaarfarben  2018

Gibt es einen Frisurentrend, den du niemals wieder sehen willst? 

Wattesträhnen! Bei diesem Frisurentrend werden einzelne Strähnen mit einer sehr hochprozentigen Blondierung eingestrichen und dann auf Watte gelegt, um sie voneinander abzutrennen. So wird eine sehr hohe Aufhellung erzielt unter der das Haar jedoch immens leidet. Wir haben diese Technik niemals in unserem Salon angewendet und der Look ist letztendlich unmodern und unnatürlich. Wattesträhnen möchte ich wirklich niemals wieder sehen. Besonders in Richtung Düsseldorf ist dieser Haartrend jedoch noch sehr beliebt.

Welcher Haarfarbentrend steht grundsätzlich jeder Frau?

Mit einer Balayage-Technik lassen sich in jede Haarfarben gezielte Lichtreflexe setzen, die den Look modern machen. Die Längen werden sanft aufgehellt und man sieht aus, als wäre man drei Wochen im Urlaub gewesen. Deshalb steht Balayage jeder Frau mit jeder Haarfarbe.

Frisurentrend Foilyage

Was sind die Vor- und Nachteile einer Balayage und einer Foilayage?

Bei einer Foilyage werden die Haarspitzen beim Färbevorgang mit Folien umwickelt. Deshalb ist der grundsätzliche Unterschied zwischen den Techniken der Aufhellungsgrad. Mit einer Foilyage lassen sich die Haarlängen durch den Wärmestau gezielter aufhellen. Wenn man beispielsweise schon eine Balayage trägt und den Farbunterschied intensivieren möchte, lässt sich das super kombinieren.

Trendhaarschnitte 2018

Wie sehen die Frisurentrends 2018 aus?

Wir bei Arnoldy und Traub analysieren die kommenden Trends und bringen selbst jedes Jahr eine Haar-Kollektion heraus. Dabei kristallisieren sich drei Frisurentrends heraus. Zum einen wird der Bob in allen Längen getragen – von der klassischen Kurzhaarfrisur bis zum Long Bob, mit oder ohne Pony, mit Stufen oder ohne Stufenschnitt. Besonders kürzere Bobfrisuren werden wieder zur Trendfrisur.
Bobfrisuren 2018

Bobfrisuren sind 2018 in jeder Länge modern.


Der 'David Bowie‘ ist eine der markantesten Trendfrisuren 2018. Hier wird der vordere Teil kürzer und der hintere Teil länger getragen. Ich hasse jedoch den Begriff Vokuhila und nenne die Frisur deshalb Bowie. Mit so einer Trendfrisur macht man auch jeder Frau sofort zu einer wilden Type.


Langhaarige werden den 'French Look‘-Frisurentrend lieben. Dabei werden die Haare mit viel Struktur gestylt und gerne auch mit einem großen Pony getragen. Der Haarschnitt ist gestuft, damit die Haarlängen unten feiner auslaufen. Das ist ein großer Kontrast zu den Frisurentrends der letzten Jahre bei denen die Haare in den Längen immer voluminöser wurden.