Flüssigkeitsbedarf: So viel Wasser sollten wir wirklich trinken

Viel trinken ist gesund, so viel wissen wir. Aber wie viel Flüssigkeit sollten wir idealerweise denn wirklich zu uns nehmen? Endlich gibt es die Antwort, in Form dieser Formel.

Studie Flüssigkeit

Wie hoch ist der Flüssigkeitsbedarf am Tag?

Wie viel sollten wir trinken?
Überraschendes Studienergebnis: Dieses Getränk könnte daran schuld sein, dass Sie nicht abnehmen
Heimliche Dickmacher

Das hätten wir niemals gedacht: Dieses Getränk kann dick machen!

Eineinhalb Liter, zwei Liter oder drei Liter - wie viel Flüssigkeit ist denn nun wirklich gut für unseren Körper? Bei dieser Frage widersprechen sich selbst die Empfehlungen von Experten wie Ernährungswissenschaftlern oder Ärzten.

US-amerikanische Wissenschaftler der Mayo Clinic sind der Sache auf den Grund gegangen und haben mithilfe dieser Formel einen Richtwert für die optimale Flüssigkeitsversorgung errechnet:

Die Formel

Wie so vieles andere auch, hängt natürlich auch der jeweilige Flüssigkeitsbedarf von Alter und Gewicht ab.

Gewicht x Alter : 28,3 x 0,03

Beispiel: Gehen wir von einer 35-jährigen Frau mit 60 Kilogramm Körpergewicht aus,  würde die Formel folgendermaßen aussehen:

60 x 35 : 28,3 x 0,03 = 2,2 Liter.  

Diese Formel bezieht sich lediglich auf den "normalen" Tagesbedarf. Bei regelmäßigen Trainingseinheiten und sommerlichen Temperaturen benötigt der Körper entsprechend mehr Flüssigkeit. Grundsätzlich sollten Sie immer auf Ihr Durstgefühl hören, raten Experten.