Luxus des Tages: Couture Color - Eva Padberg im Interview

Eine Haarfarbe, maßgeschneidert wie die Haute Couture Roben der Designer? Mit dem neuen Farbservice "Couture Color" von Wella Professionals ist das möglich. Topmodel Eva Padberg hat ihn ausprobiert und mit uns über ihre Erfahrung gesprochen.

Eva Padberg

Model Eva Padberg ist großer Fan des Wella-Farbservices "Couture Color".

Madame.de: Als Model kennen Sie die Welt der Mode genauso, wie die neusten Beauty-Trends. Welcher Trend ist in Ihren Augen gerade besonders wichtig?
Eva Padberg: Sowohl in der Mode, als auch im Beauty-Bereich ist Individualität ein großes Thema. Was mir daran besonders gefällt: Personalisierte Fashion Pieces oder maßgeschneiderte Beauty-Treatments sind inzwischen nicht mehr nur wenigen Privilegierten vorbehalten. Ich finde es toll, dass der gewisse Luxus-Faktor gerade bei etwas so Wichtigem wie der eigenen Haarfarbe für jede Frau erschwinglich wird.

Der Name der neuen Farbkampagne ist inspiriert von maßgeschneiderter Haute Couture. Sehen Sie Gemeinsamkeiten zwischen Haarfarbe und Mode?
Mode und Haarfarben sind untrennbar miteinander verbunden. Bei Couture Color finde ich die Anlehnung an Haute Couture Mode sehr treffend: Denn genau wie ein Designer ein Outfit entwirft, kreiert der Friseur eine maßgeschneiderte Haarfarbe – individuell nur für mich. Die Haarfarbe wird dabei zum Teil des gesamten Looks, zu einer Art "It-Piece", das man jeden Tag trägt.

Gerade als Model wird Ihr gesamter Look sehr genau in der Öffentlichkeit beurteilt. Wie wichtig ist Ihnen Ihre Haarfarbe im Vergleich zur Mode, die Sie tragen?
Ich trage natürlich gerne tolle Designer-Outfits und gebe selbst manchmal viel Geld für besonders schöne Stücke aus. Aber egal ob ich eine große Couture-Robe oder ein lässiges Sport-Outfit anhabe: Mit einer perfekt auf mich zugeschnittenen Haarfarbe fühle ich mich jeden Tag wohl – unabhängig vom Outfit. Deshalb ist für mich die Haarfarbe mindestens genau so wichtig, wie die Mode. Ein Kleid kann ich schnell wechseln, meine Haarfarbe trage ich jeden Tag!

Für das Kampagnen-Shooting haben die Coloristen von Wella Professionals Ihre Haarfarbe gleich zweimal verändert ...
Oh ja – für dieses Shooting konnte ich gleich zwei Haarfarben an einem Tag ausprobieren und ich war vom Ergebnis wirklich begeistert. Es ist spannend zu sehen, dass ich verschiedene Haarlooks tragen kann und trotzdem ich selbst bleibe. Das ist mir sehr wichtig.
Auch eine braune Haarfarbe steht Eva Padberg ausgezeichnet.

Auch eine braune Haarfarbe steht Eva Padberg ausgezeichnet.


Haben Sie früher viel mit Ihren Haaren experimentiert?
Ich bin sehr experimentierfreudig was Haarfarbe und auch Haarschnitt angeht. Das war schon immer so. Trotzdem schaue ich immer, dass es Looks sind, die mir stehen und die Veränderung nicht zu krass ist. Generell muss es für mich immer natürlich wirken, zu konstruierte Schnitte und Farben sind nicht mein Ding. 

Haben Sie einen Lieblings-Look für diese Frühjahr/Sommer Saison?
Ich lasse mich bei Jobs immer gerne inspirieren, neue Styles oder Haarfarben auch privat auszuprobieren. Angeregt vom Shooting habe ich mich aktuell wieder für einen Braunton entschieden. Aber für den Sommer wäre der blonde Look "Summery Grace" natürlich auch ein echtes Highlight.

Was ist Ihre persönliche Pflege- und Stylingroutine?
Ich benutze für die Haarpflege immer einen Conditioner nach dem Haarewaschen. Im Urlaub lasse ich das Shampoo auch mal aus und benutze nur Conditioner, damit die Haare sich ein wenig erholen können. Einmal die Woche gibt es eine Haarkur, und ab und zu benutze ich zusätzlich noch einen Leave-in Conditioner. Dadurch wird das Haar leichter kämmbar und griffiger. Meine momentane Lieblings Pflege Serie ist Elements von Wella. Styling Produkte benutze ich privat nur selten, da meine Haare bei Jobs schon genug davon abbekommen. Was ich immer im Bad habe, ist ein Trockenshampoo für mehr Volumen und zum Auffrischen, um einen schönen pudrigen Look für die Haare zu bekommen oder ein Salzspray für den Beach-Waves-Look.