Erfolgreich abnehmen: Darum sind strikte Diäten auch keine Lösung

Sie wollen erfolgreich abnehmen? Dann sollten Sie regelmäßig einen Cheat Day einlegen. Denn kleine Diät-Pausen können die Pfunde zum Purzeln bringen, wie diese Studie herausgefunden haben will.

Strenge Diäten sind auch keine Lösung.

Strenge Diäten sind auch keine Lösung.

Diäten sind da, um gebrochen zu werden
Diese 5 Rituale am Morgen lassen Sie ungewollt zunehmen
Morgen-Routine

Diese 5 Rituale am Morgen lassen Sie ungewollt zunehmen

Zumindest legt dies das Ergebnis dieser Studie nahe, die im September 2017 im "Nature's International Journal of Obesity" veröffentlicht wurde. Im Rahmen der Untersuchung teilten Wissenschaftler 51 übergewichtige Männer zwischen 25 und 54 Jahren in zwei Diät-Gruppen. Während die Teilnehmer der einen Gruppe sich über einen Zeitraum von dreieinhalb Monaten strikt an eine kalorienreduzierte Diät halten mussten, bekamen die Probanden der anderen Gruppe zwar die gleiche Diät verordnet, allerdings durften sie diese alle zwei Wochen unterbrachen und einen Cheat Day einlegen.
 
Das Ergebnis: Diejenigen Probanden, die sich im Zweiwochentakt eine kleine Abnehm -Auszeit gönnen durften, verloren im Schnitt 47 Prozent mehr an Gewicht als Teilnehmer, die sich strikt an den Diätplan halten mussten. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass besagte kurze Cheat-Pausen dabei helfen können, sogenannte Plateau-Effekte, also Phasen, in denen der Zeiger auf der Waage sich trotz größter Anstrenungen und striktem Verzicht einfach nicht nach unten bewegen will, zu überwinden und langfristig erfolgreich abzunehmen.

Was lernen wir daraus? Strikte Diäten sind also auch keine Lösung! In diesem Sinne – wenn Sie ein paar Pfunde loswerden möchten, gehen Sie es nicht zu ambitioniert an, sondern gönnen Sie sich zwischendurch auch mal was - und das ganz ohne schlechtes Gewissen! ­­­­­­­­