Luxus des Tages: Entschleunigung beim Städtetrip

Man kennt das ja: Steht ein City Trip an, will man meist in nur wenigen Tagen möglichst viel sehen. Doch zu den unzähligen neuen Eindrücken mischen sich schnell auch Stress und schmerzende Füße. Unser Luxus des Tages ist daher die Entschleunigung beim Städtetrip - und im The Guesthouse Vienna funktioniert das schon mal prima.

The Guesthouse Vienna

Entspannen mit Blick auf die Albertina - in den kuscheligen Sitznischen des "The Guesthouse Vienna".

Seien Sie jedoch gewarnt: Einmal in einer der kuscheligen Sitznischen mit Blick auf Albertina und Wiener Oper platzgenommen, kriegt Sie da so schnell keiner mehr weg! Wenn draußen die Fiaker vorbeirauschen und Touristengruppen die prachtvollen Bauten am Rande der Ringstraße bestaunen, stört das hoch oben im Hotel niemanden. Die Ruhezonen sind konsequenter Teil eines Gesamtkonzepts: "Home - Honesty - Heritage" hat sich The Guesthouse Vienna groß auf die Fahnen geschrieben und will entspanntes Zuhause in der fremdem Stadt sein.

Und das schafft das moderne Boutiquehotel in der Wiener Innenstadt, das im Oktober 2013 seine Pforten öffnete und von Hotel-Triest-Manager Manfred Stallmajer betrieben wird, sehr gut. Schließlich dürfen auch eigene Gäste mit in die Zimmer und Suiten eingeladen werden - praktisch, dass die Getränke der Minibar gleich inklusive sind.

The Guesthouse Vienna Zimmer
Sich wie zu Hause fühlen
Denn meist stellt sich bei einer Städtereise am Abend die Frage: Wohin noch? Ein schickes Restaurant? Ein Absacker in einer Bar? Die beste Antwort - ganz im Zeichen der Entschleunigung: nach Hause! Füße hochlegen, unter der Regenwalddusche entspannen oder in der hauseigenen Brasserie & Bakerey den Wiener Charme hautnah erleben. Im The Guesthouse Vienna kommt man irgendwie schon an, bevor man da ist.

Rückbesinnung auf Tradition
"Ich möchte die Menschen glücklich machen. Ich glaube, dass gutes Design die Lebensqualität verbessern kann", erklärt Sir Terence Conran. Der britische Designer zeichnet verantwortlich für das moderne Raumkonzept im The Guesthouse Vienna. Und auch wenn die Zimmer ohne viel Schnörkel auskommen - man spürt die Liebe zum Detail und die Rückbesinnung auf Tradition. Schließlich sind es auch die guten, alten Werte, die uns bei aller Hektik Beständigkeit und, ja, auch Ruhe und Entschleunigung geben. 

Preise: Deluxe Opera View 280 Euro, Suite 380 Euro
Mehr Infos unter www.theguesthouse.at