Residieren am Puls der Hafenstadt: Der exklusive Hotspot der Elbphilharmonie

Gut Ding’ braucht Weil’. Unter uns pulsiert das Hamburger Leben, während wir im The Westin Hotel der Elbphilharmonie die Panorama-Aussicht auf den Hafen genießen - das klingt wie Musik in unseren Ohren...

Puristisch schön: Die Elbphilharmonie in Hamburg zieht jeden in ihren Bann

Puristisch schön: Die Elbphilharmonie in Hamburg zieht jeden in ihren Bann

Zwischen Hafen und Musik

Unsere Redakteurin ist sich sicher: Für das Außergewöhnliche muss man nicht um die halbe Welt reisen. Wen es für eine private Auszeit aus den Süden in den Norden Deutschlands zieht, dem sei ein Kurztrip nach Hamburg ans Herz gelegt. Denn dort kann man in hanseatischem Komfort auf höchstem Niveau eintauchen. 

 
Kein Hotel liegt näher am Hamburger Hafen und Schiffen wie das The Westin Hotel der Elbphilharmonie. Über dem Konzertsaal befindet sich Luxus der Extraklasse: Puristisches und dennoch edles Interior-Design zeichnet das innere des Hotels auf, perfekt für Instagram-Fotos und alles andere als ablenkend. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Hafen, die Elbe, die Reedereien und die Schiffe, die im Sekundentakt vorbei rauschen - hach!
 

Für den Nachtmodus sollten Sie unbedingt die elektronischen Vorhänge betätigen, denn der Hafen schläft nie. . .

Apropos Schlaf: Wenn man sich nicht sowieso schon in der 19. Etage wie auf Wolken fühlt, dann schläft man spätestens dank dem eigens konzipiertem Westin Heavenly® Bett auch auf solchen - Süße Träume garantiert!
  

Panorama für Schwindelfreie


Falls Sie immer noch skeptisch gegenüber des Großstadt-Ambientes sind; haben Sie keine Sorge: Im Westin können Sie dem Großstadt-Getummel quasi in der Großstadt selbst entkommen. Das The Westin gleicht einem Ruhepool, der mit 244 Zimmer, darunter 39 Suiten ausgestattet ist. Bodentiefe Fenster sind das absolute Nonplusultra und schenken Ihnen womöglich den aller schönsten Blick auf den Hafen, sodass Sie sich den größten Flachbildfernseher getrost schenken können. Das Highlight: Eine Wölbung im Fensterglas ermöglicht Ihnen ein fast schwereloses Gefühl, sodass Sie das Wasser senkrecht unter Ihren Füßen sehen können. Wem das zu heikel ist, der kann sich auch in ein Zimmer mit grandiosem Stadtblick zurückziehen. 

Das Juwel unter den Suiten ist die Eigner Suite, die es nur ein einziges Mal im Westin Hamburg gibt. Sie erstreckt sich über 160 m² und ermöglicht ein unglaubliches 180 Grad Panorama - inklusive Balkon! Auch die Masionette Suite bietet dank zwei Etagen einen unglaublichen Ausblick, in denen man sich beinahe verlieren kann. 


Um einen Spaziergang auf der Plaza kommen Sie übrigens nicht drum herum! An der Schnittstelle von Speicherbau und Neubau flanieren Sie in 37 Metern Höhe einmal um das ganze Gebäude herum und können Ihren Blick über die vielseitigen Stadtpanoramen Hamburgs schweifen lassen. Mein Tipp: Auch zweimal rumgehen lohnt sich, da Sie beim ersten Rundgang garantiert nicht alles entdecken werden...
 
Die Maisonette Suite mit seperatem Wohn- und Schlafbereich bietet Platz für alles und jeden!

Die Maisonette Suite mit seperatem Wohn- und Schlafbereich bietet Platz für alles und jeden!


Für Verliebte und Neugierige 

Wer sich und seinem Partner einen besonderen Abend bescheren möchte, der ist bei Westin Hotel in Hamburg an der richtigen Adresse. Dank dem hausinternen Restaurant The Saffron steht einem romantischen Candlelight-Dinner nichts mehr im Wege. Wer es dann doch lieber weniger kitschig aber genau so luxuriös mag, dem seien die Cocktailkreationen in der The Bridge Bar wärmstens ans Herz gelegt. Außerdem: Wer kann bei dem außergewöhnlichem Ausblick aus den bodenlangen Fenstern in 37 Metern Höhe schon „Nein“ zu einem Drink sagen? Eben.

 
Für eine Nacht im Deluxe Panorama Zimmer mit Blick auf die wunderbare Elbe muss man zwischen 300-500 Euro pro Person in der Woche hinlegen. Am Wochenende ist es deutlich mehr. Wer auf eine Suite nicht verzichten mag, sollte um die 800 Euro für eine Nacht in seiner Tasche haben. Der Ausblick ist allerdings unbezahlbar.
Erholung und Genuss: Für Beides ist man im Westin bestens aufgehoben, versprochen!

Erholung und Genuss: Für Beides ist man im Westin bestens aufgehoben, versprochen!

 

Die Facetten der Hafenstadt

Für die Unternehmungslustigen unter Ihnen, die nicht nur das The Westin erleben möchten, hat Hamburg einiges zu bieten. Um nicht von A-Z alles aufzulisten, habe ich private Hotspots, die ich Ihnen fernab von Touristenattraktionen ans Herz legen möchte: Statten Sie dem kleinen Carroux Café im Treppenviertel in Blankenese einen Besuch ab, genießen Sie ein Tässchen und flanieren Sie anschließend den Elbstrand bis zu den Landungsbrücken entlang - dass es in Hamburg ständig regnet, ist übrigens nicht wahr!

Kaufen Sie sich anschließend eine Fahrkarte und fahren Sie mit der Fähre nach Finkenwerder, der Weg ist hierbei übrigens das Ziel. 

Rooftop Bar: Das 20 up in Hamburg

Den Rest des Tages können Sie mit altbewährten Klassikern wie dem botanischen Garten Planten un Blomen, der Außenalster, dem Hamburger Dom oder mit Shopping verbringen - langweilig wird es nie!