Donna Karan tritt zurück

Ein harter Schlag für die New Yorker Modeszene: Donna Karan tritt überraschend als Chefdesignerin ihres eigenen Labels zurück. Seit 31 Jahren beeinflusste sie mit ihren Designs den Stil der New Yorkerinnen. Für ihren Posten wird kein Nachfolger gesucht. 

donna karan

Wortwörtlich: Der Final Walk der Donna Karan Fashion Show Fall/Winter 2015/2016

Undenkbar: Donna Karan ohne Donna Karan
Die New York Fashion Week wird nie mehr die selbe sein: Donna Karan verlässt überraschend die Spitze ihres eigenen Unternehmens und wird fortan nur noch eine beratende Position innerhalb des Labels einnehmen.
donna karan

Donna Karan nach ihrer Fashion-Show


Obwohl der Rücktritt und Wechsel von Chefdesignern im Grunde nichts Unübliches ist, reißt die Entscheidung der 66-Jährigen ein großes Loch in die amerikanische Modeszene: Die Position Donna Karans soll nicht nachbesetzt werden. Die Arbeit an der Hauptlinie 'Donna Karan' soll vollkommen eingestellt werden und die Fashion Show für September wurde abgesagt. Das Unternehmen will sich fortan ganz auf die günstigere Zweitlinien 'DKNY' konzentrieren. 

Im Jahr 1984 lanciert Donna Karan ihr Label und feierte mit dem ihr eigenen Gefühl für Casual-Business-Mode große Erfolge. Elegante Blazer, minimalistische Mäntel, unifarbene Kaschmir-Pullover und Hosen: Donna Karans Entwürfe spiegel den Geist tougher New Yorker Ästhetik wider.  

Über die Gründe ihres Rücktritts wird momentan noch spekuliert: Die ehemalige Chefdesignerin selbst gab an, dass sie sich voll und ganz ihrer Arbeit für die Stiftung "Urban Zen Foundation" widmen wolle. Da der Beschluss Karans jedoch so unvermittelt und kurz vor der Fashion Week gefällt wurde, scheint ein unmittelbarer Auslöser sehr wahrscheinlich. Vermutet wird unter anderem eine Zerrüttung innerhalb des französischen Mutterkonzerns "LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton", der das Label 2001 aufkaufte.
Donna Karans letzte Show: Fall/Winter 2015/2016