Dior Make-up: Der Look der Haute Couture Collection Fall/Winter 2016

Faszinierend schön: Eine Beauty-Zeitreise durch die Make-up-Looks vergangener Kollektionen des französischen Traditionalisten

Virtuoser Eyeliner in glamourösem Gold und verwegenem Schwarz

Virtuoser Eyeliner in glamourösem Gold und verwegenem Schwarz

Neben dem Catwalk der Dior Couture Präsentation Herbst/Winter 2016 war die Aufregung der internationalen - und sonst so überaus gelasssenen - Modeszene fast greifbar. Endlich war klar, wer die Nachfolge von Raf Simons an der kreativen Spitze des Unternehmens antreten wird. Maria Grazia Chiuri wird die neue Kreativdirektorin von Dior.

Während sich der Fokus auf die letzte Interims-Kollektion von Lucie Meier und Serge Ruffieux richtete, die den besonders strengen Blicken bravourös standhielt, wollen wir den heimlichen Star der Präsentation feiern: das ultra glamuröse Augen-Make-up.
Augen make up Dior Haute Couture

Diesen Augen-Make-up werden wir in jedem Fall nachschminken


Peter Philips, Creative und Image Director für Dior Make-up, kreierte mit seinem Make-up Look das kosmetische Pendant zur Couture: graphischen Eyelinerstrich, die auf die jeweilige Augenform des Models perfekt abgestimmt wurden. Auf diese Weise entstanden rund 40 individuelle Laufsteg-Looks. 

Der Look der Cruise Collection 2017
Der Beauty-Look der Dior Cruise Collection 2017

Der Beauty-Look der Dior Cruise Collection 2017


Die Runway Show der Cruise Collection 2017 von Dior stand ganz im Zeichen von Erinnerungen und Emotionen. Schon 1954 und 1958 zeigte das Modehaus im englischen Blenheim Palace, der mit seinem barocken Dekor fasziniert. Genau dieses Detail nutzte Peter Philips, Creative and Image Director für Dior Make-up, jetzt als Kontrast für seinen Beauty-Look: In einem einzigen Auftrag über das komplette Lid - von den Wimpern bis zu den Augenbrauen - schminkte er eine tiefen Bronzeton. Der Teint wurde leicht mit Contouring akzentuiert, die Lippen wurden in einer natürlichen Nuance belassen.

Ein weiterer Hingucker war definitiv das Haarstyling der Models: Im strengen Wet Look zurückgenommen und in den Längen fließend gelassen, waren die Frisuren ein erneuter Kontrast zur Kollektion.
Bella Hadid backstage bei der Dior Cruise Collection 2017

Bella Hadid backstage bei der Dior Cruise Collection 2017


Entdecken Sie hier noch mehr Make-up Looks von Dior aus den vergangenen Shows!

Dior Make-up: Der Look der Ready-to-Wear FW 2016/2017
Poison - so lautete die Ansage auf dem Dior Runway der Ready-to-Wear FW 2016/2017. Zumindest, was die Lippenfarbe der Models anbelangt, schließlich wurden sie von Peter Philips, Creative & Image Director Dior Make-up, in genau jenem Lippenstift-Ton akzentuiert. Der Clou: der Dior Ultra Gloss "Bulle" sorgte hier für ein spiegelndes Finish.

Verführerisch war auch das Augen Make-up: tiefschwarze, dicke Wimpern wirkten hypnotisierend und bannten unseren Blick. Abgerundet wurde der Beauty-Look durch die Haarkreation von Guido Palau, der die Haare der Models tief im Nacken in zwei kleine Knoten stylte.
Dior Haute Couture Spring Summer 2016
Lippenbekenntnisse oder verführerische Augenblicke: Bei der Haute Couture Show Spring/Summer 2016 von Dior gab es beides zu sehen. Peter Philips, Creative & Image Director Dior Make-up, kreierte für die Models zwei aufregende Looks, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.
Dior Make-up
Look 1 Für den ersten Beauty-Look wurden Nude Lips mit einem ausdrucksstarken Eyeliner kombiniert. Der Trick des Profis: Um einen intensiven Blick und viel Volumen zu erhalten, wurden die Wimpern der Models gleich mehrfach und mit unterschiedlichen Mascaras getuscht.

Look 2 Beim zweiten Look lag der Fokus vollkommen auf den Lippen der Models. Der Clou: Nur ein paar wenige liefen mit dem scharlachrochten Highlight über den Laufsteg - eine Reminiszenz an Christian Dior, der mit seinem "Coup de Trafalgar" rote Looks in einem Überraschungseffekt präsentierte.


Dior Make-up Ready-to-Wear Collection Spring/Summer 2016
Frischer Teint und pastellfarbener Lidschatten waren hingegen maßgeblich für das Make-up der RTW Spring Summer 2016 Show im La Cour Carée du Louvre. Um die natürliche Schönheit der Models zu unterstreichen und die Transparenz und Sanftheit der Kollektion aufzugreifen, wählte Peter Philips hier einen zarten, pinkfarbenen Lidschatten und setzte auf einen rosigen Teint.
Dior Make-up

Das Dior Make-up der RTW Spring/Summer 2016 Kollektion


"Ich wollte einen 'leuchtenden' Make-up Look kreieren, der auf Transparenz und Weichheit basiert. Ganz im Einklang mit Raf Simons' Kollektion", erklärt der Experte. "Es handelt sich um eine durchsichtige Schönheit mit einer gewissen versteckten Erotik."

Der Lidschatten wurde für diesen Look nur ganz leicht aufgetragen und in Richtung der Augenbrauen verblendet. Für den intensiven Blick der Models sorgte ein gräulicher Rosenholz-Eyeliner, der direkt am oberen Wimpernkranz aufgetragen wurde.

Damit das Make-up seine Natürlichkeit behält, bearbeitete Peter Philips die Wimpern der Models lediglich mit einer Wimpernzange und brachte abschließend die Augenbrauen in Form. Als Finish wurden auch die Lippen in einem zarten Roséton geschminkt.
Ein zarter Hauch von Pink legte sich um die Augen der Models.

Ein zarter Hauch von Pink legte sich um die Augen der Models.