Diese zwei Pop-Songs hören Psychopathen

Lieblings-Songs können einiges über den Charakter verraten – diese zwei bekannten Pop-Songs werden am Liebsten von Psychopathen gehört.

Sage mir, was du für Musik hörst ...
Power: On
Power: On

3 wissenschaftliche Gründe, warum Musik gut für uns ist

... und ich sage dir, wer du bist. Nachdem wir bereits wissen, welches Getränk nur von Psychopathen getrunken wird ist es nun an der Zeit zu evaluieren, welche Eigenschaften Psychopathen noch ausmachen. 
Natürlich sollten Sie das Ganze mit einem Augenzwinkern betrachten. Wir empfehlen trotzdem es für sich zu behalten, falls diese zwei Songs auf Ihrer Spotify-Playlist auftauchen sollten. 

Diese Songs hören Psychopathen

Eine Studie der New York University befahl 200 Probanden jeweils 260 verschiedene Songs anzuhören. Menschen, die außerdem auf der Psychopathen-Skala weit oben lagen (anhand eigener Angaben), präferierten alle diese zwei Songs: No Diggity von Blackstreet und Lose yourself von Eminem.

Menschen, die also auf den 90er R n'B Sound stehen tendenzieren dazu, Psychopathen zu sein – also quasi jeder von uns, oder?

Die Studie, welche im The Guardian erschienen ist erklärt allerdings, dass diese Ergebnisse erst vorläufig seien. Wozu aber macht man das Ganze? Die Forscher freuen sich über den möglichen Zusammenhang des Musikgeschmacks und der Psychopathie, da die Medien Psychopathen als Axt-Mörder & Co. darstellen, diese in der Realität aber viel unauffälliger seien – vielleicht sitzt neben Ihnen im Büro ein solcher Psychopath? 


Wir schauen uns auf jeden Fall mal ganz fix die Playlists unserer Kollegen auf verdächtige Songs an... Sicher ist sicher!