So viel verdienen die bestbezahltesten Models

Das Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlicht auch in diesem Jahr wieder eine Rangliste der bestverdienensten Models weltweit. Die Überraschung: Kendall Jenner schafft es in diesem Jahr zum ersten Mal in das Ranking.

Die 19-Jährige wird zum ersten mal in der Forbes-Liste geführt

Die 19-jährige Kendall Jenner wird zum ersten Mal in der Forbes-Liste geführt

Sie ist ein Model und sie sieht gut aus Der berufliche Alltag eines professionellen Fashion-Models ist in vielen Dingen grausam. Tägliche Castings, immer auf Achse, stete Ablehnung und Dauer-Diät reduzieren den vermeintlichen Traumjob oftmals zu einer unfreiwilligen Askese nach dem Willen des dernier cri. Kein Wunder, dass die meisten Models dem hohen Druck der Branche schon mit Mitte 20 nicht mehr standhalten können und wollen. Schließlich sind gut bezahlte Jobs rar, und die Reihe schöner, junger Bewerberinnen ist lang. Model sein ist hart. Trotzdem gibt es einige wenige, die international Erfolg feiern und die Augen adoleszenter Mädchen zum Strahlen bringen. Gisele, Kate, Gigi, Cara, Kendall: Sie brauchen keine Nachnamen mehr, sondern besitzen ein elitäres Attribut, das anziehender nicht sein könnte - Supermodel. 
Die Top 10 der meist verdienenden Models
Das best verdienenste Model weitweit: Gisele Bündchen

Sie verdient mit Abstand am meisten: Gisele Bündchen


Jedes Jahr erstellt das Wirtschaftsmagazin Forbes eine Rangliste der bestverdienensten Models weltweit. Zusammengezählt werden die Verdienste der Schönen vor Abzug der Steuern zwischen den Juni-Monaten der Folgejahre. Seit Jahren führt Gisele Bündchen die Bestenliste an. Ihr Verdienst zwischen Juni 2014 und Juni 2015 beträgt unglaubliche 44 Millionen US-Dollar und hat sich, seitdem sie den Runway verlassen hat, nur um rund 6 Prozent reduziert. Das Rekord-Einkommen der schönen Brasilianerin ist wohl auf die lukrativen Werbeverträge mit Chanel und Carolina Herrera zurückzuführen.

Auf Platz zwei und drei des Rankings platzieren sich weit abgeschlagen Cara Delevingne und Adriana Lima mit einem jeweiligen Jahreseinkommen von 9 Millionen US-Dollar. Auf die Top 3 folgen Doutzen Kroes (Platz 4 mit 7.5 Mio US-Dollar), Natalia Vodianova (Platz 5 mit 7 Mio US-Dollar), Miranda Kerr und Joan Smalls (Platz 6 mit jew. 5,5 Mio US-Dollar). Lara Stone, Candice Swanepoel, Alessandra Ambrosio und Karlie Kloss besitzen jeweils ein geschätztes Einkommen von 5 Mio. US-Dollar. 

Kendall Jenner belegt Platz 16 Die Forbes-Liste hat 2015 einen weiteren prominenten Zugewinn: Zwar schaffte es Kendall Jenner aufs erste Mal nicht in die Top 10 der meistverdienenden Models, belegt jedoch mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 4 Millionen US-Dollar einen sehenswerten 16. Platz. Neben Jenner ist auch die Litauerin Edita Vilkeviciute erstmalig in der Bestenliste verzeichnet. Durch Parfum-Verträge mit Roberto Cavalli und Viktor & Rolf sowie Werbekampagnen für Calvin Klein und H&M kommt sie auf Platz 17.