Das passiert mit dem Körper, wenn man jeden Tag eine Avocado ist

Avocados haben eine unglaubliche Auswirkung auf Ihren Körper - das passiert, wenn Sie jeden Tag eine Avocado essen.

Essen Sie jeden Tag eine Avocado und Ihr Körper wird es Ihnen danken

Essen Sie jeden Tag eine Avocado und Ihr Körper wird es Ihnen danken

Avocado: Das Superfood
Avolatte: Dieses Kaffeegetränk ist der neue Trend
Avolatte

Echt jetzt? Dieser Kaffee-Trend soll schmecken?

Ein Instagram-Feed, in welchem nicht mindestens einmal ein Avocado-Toast zu sehen ist, ist es nicht der Rede wert. Die Überflieger-Flucht hat sich in den letzten Monaten zu einem wahren Star entwickelt, die in der eigenen Küche und auf dem Teller nicht mehr wegzudenken ist. Kein Wunder – Avocados sind trotz ihres hohen Fettgehaltes sehr gesund und peppen jede 0815-Stulle gekonnt auf.
 
Avocados enthalten ungesättigte Fettsäuren, Vitamine A, D und E und knochenstärkendem Kalzium, weshalb sie als Superfood überall an großer Beliebtheit finden. Doch was passiert eigentlich, wenn man jeden Tag eine Avocado zu sich nimmt? Die Ergebnisse sind mehr als überraschend: 

7 leckere Lunch-Ideen mit Avocado

Avocados senken den Cholesterinspiegel

Die einfach-ungesättigten Fettsäuren in der Avocado senken den Cholesterin-Spiegel, was sich auf Dauer sehr gut auf das Herz auswirkt. Doch auch die Vitamine C und E helfen unserer Gesundheit: Sie hemmen die Produktion von LDL-Cholesterinen, die im Körper Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen können. Vitamin C beugt außerdem bakterielle Ablagerungen und Blutgefäß-Erkrankungen wie Arteriosklerose vor. 

Der Gehalt von Vitamin K in der Avocado ist beachtlich hoch. Dieses Vitamin ist bei dem Prozess der Blutgerinnung und somit bei der Heilung von Verletzungen beteiligt. Auf lange Dauer gesehen wirken Avocados also entzündungshemmend.
Zwar enthalten Bananen auch Vitamin K, allerdings nur halb so viel wie Avocados. Wir merken uns: Avocado geht vor Banane!


Avocados machen schlank

Fett alleine macht nicht dick! Auch Avocados sollten deshalb nicht verdammt werden, sondern eignen sich perfekt zum Abnehmen. Eine Avocado hat einen mittel-geringen Energiewert von 1,7 kcal pro Gramm, Ballaststoffen und viel Wasser.  Rein die Verminderung des Energiewertes im Nahrungsmittel bewirkt laut des Amerikanischen National Center for Biotechnical Information einen Gewichtsverlust und einen geringen BMI – wer täglich Avocados isst, wird generell schlanker.


Anti-Aging Wirkung

Packen Sie Ihre Anti-Aging Cremes getrost beiseite! Avocados enthalten die Carotenoide Lutein und Zeaxanthin sowie Xantophyll. Letzteres soll gerade bei UV-Strahlung die Haut schützen und somit der Alterung der Haut vorbeugen. Lutein schützt vor altersbedingter Sehschwäche. Avocados sind also sehr gut für die Haut.

Auch im Hinblick auf die Krebsforschung gibt es wichtige Erkenntnisse. Bioaktive pflanzliche Stoffe sollen eine krebshemmende Wirkung aufzeigen. Das amerikanische National Cancer Institute fand heraus, dass der Anteil des Glutathion in Avocados mit 19g pro halber Avocado höher ist, als in anderen Früchten. Auch eine positive Wirkung bei Brustkrebs wird vermutet.

Avocado-Hand: So gefährlich ist das Superfood

 
Wenn Sie also mindestens einen Monat lang jeden Tag eine Avocado essen, tun Sie Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit ausschließlich Gutes. Natürlich sollten Sie dennoch auf eine ausgewogene Ernährung achten. “An Avocado a day keeps the doctor away“ – oder wie war das?