Chocolate Chip Cookies - das ultimative Rezept

Die Amerikaner lieben ihre Chocolate Chip Cookies  - zu Recht: Außen knusprig, innen weich, mit einer leichten Salz- und Butterkaramellnote und der bitteren Süße von Schokolade, finden diese Kekse auch hierzulande immer mehr Fans. Doch in den USA geht der Kult weiter: Dort wurde eine nahezu "wissenschaftliche" Studie betrieben, um das Rezept für die perfekten Chocolate Chip Cookies herauszufinden. Die Kochbuchautorin Tessa Arias hat auf ihrer Homepage Handle the Heat die Ergebnisse ihrer jahrelangen "Privatforschung" geteilt: Was folgt ist das ultimative Rezept für Chocolate Chip Cookies!

Chocolate Chip Cookies

Chocolate Chip Cookies selber backen - mit Hilfe aus den USA

Und das Geheimnis? Tessa Arias benutzt  zwei verschiedenen Mehlsorten und lässt ihren Cookie-Teig unfassbare 72 Stunden lang (!) ruhen, bevor die Kekse gebacken werden. Das macht sie schön mürbe. Vorher probierte sie allerhand Mixturen und Finessen aus:  



Hier finden Sie das Rezept der Chocolate Chip Cookies von Tessa Arias:

Zutaten Chocolate Chips Cookies:


190 Gramm Mehl Typ 550
160 Gramm Mehl Typ 812
1 Esslöffel Natron
1 Esslöffel Backpulver
1 Esslöffel Salz
230 g Butter
100 Gramm Zucker (Wenn man es weniger süß mag, kann man jeweils 50 Gramm von beiden Zuckersorten abziehen)
270 Gramm Rohrzucker
2 Teelöffel Vanille-Aroma (flüssig)
2 große Eier, plus ein Eigelb, am besten Zimmertemperatur
350 Gramm Chocolate Chips (zartbitter)



Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eier nach und nach zufügen und weitermixen. Dann das Vanillearoma hinzufügen. Das Mehl mit dem Natron, dem Backpulver sowie dem Salz vermischen und langsam zur Buttermischung geben - alles gut mit dem Handmixer verrühren. Zu guter Letzt kommen die Schokotropfen dazu - und dann heißt es: Warten! 24 bis 72 Stunden sollte der Teig in Frischhaltefolie gepackt im Kühlschrank ruhen.

Danach Teig rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur klettern lassen, den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kleine Bällchen aus dem Teig formen (etwa drei Teelöffelchen pro Kugel) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwa 12 bis 15 Minuten lang backen! Guten Appetit!