Burnout: Leben Sie oder funktionieren Sie nur?

Obwohl die Anzahl der Behandlungsangebote weiter steigt, erschöpfen sich immer mehr Menschen in ihrem Leben. Auch immer jüngere Menschen leiden inzwischen an einem Burnout. Gehören auch Sie dazu? Leben Sie oder funktionieren Sie nur?

Burnout

Burnout - auch immer mehr jüngere Menschen leiden darunter.

Die Ärztin und Burnout-Expertin Dr. med. Mirriam Prieß, Autorin der Bücher "Burnout kommt nicht vom Stress" und "Finde zu dir selbst zurück" hat aufgezeigt, dass bei der Suche nach den Wurzeln für einen Burnout die Symptome für die Ursache gehalten werden und deswegen tatsächliche Heilung und Vorbeugung nicht gelingen kann. Sicherlich brennen Menschen aus, weil sie keine Grenzen ziehen können und weil sie überlastet sind. Doch was steckt wirklich dahinter? Woran erschöpfen sich die Menschen tatsächlich?

Mirriam Prieß

Dr. med. Mirriam Prieß ist Expertin in Sachen Burnout.

Burnout Ursachen

Die eigentliche Ursache für ein Burnout ist, dass die Betroffenen den Dialog zu sich selbst - und den Dialog zu ihrem Umfeld - verloren haben. Wer mit sich nicht in Beziehung steht, der kennt weder sein Maß, noch seine Notwendigkeiten und Bedürfnisse, der kann nicht an der richtigen Stelle Ja und an der richtigen Stelle Nein sagen. Vor diesem Hintergrund mutet er sich ein Leben zu, was ihm in seinem Wesen widerspricht. Wer mit sich nicht in Beziehung steht, der kann zudem nicht für sich eintreten und seinem Umfeld auf Augenhöhe begegnen. Wer sich aus seiner Erschöpfung befreien will - oder wer gar nicht erst in die Erschöpfung rutschen will -, der hat nicht nur darauf zu achten, dass er sich nicht überlastet, der hat sich auf die Suche nach sich selbst zu machen.


Finde zu dir selbst zurück

In ihrem Buch "Finde zu dir selbst zurück" beschreibt Dr. Mirriam Prieß Wege aus dem Burnout.

Lebensbereiche stärken

Es gibt sechs zentrale Lebensbereiche, die Grundlage für ein gesundes, leistungsstarkes und vor allem für ein erfülltes Leben sind:
  1. Partnerschaft/Familie
  2. Beruf
  3. Soziale Kontakte
  4. Hobbys/Individualität
  5. Glauben/Spiritualität
  6. Gesundheit

Wer sich selbst finden will, wer überprüfen will, ob er "noch am Leben ist", der hat zunächst in jedem der einzelnen Lebensbereiche eine Bestandsaufnahme zu machen und sich folgende Fragen zu stellen: 

Stehe ich dort, wo ich stehen will?
Befinde ich mich im inneren und äußeren Dialog?
Lebe ich das, was mir entspricht oder funktioniere ich nur?

Burnout lindern
Gesundheit kann nur dort stattfinden, wo wahre Identität und Authentizität gelebt wird. Je weniger Bereiche ausgebildet sind, je falscher die Identitäten, umso erschöpfender das Leben. Entwickeln Sie einen eigenen Maßstab, an dem Sie erkennen können, dass Sie mit sich im Dialog sind.
Wie wirke ich auf andere?
Wie wirke ich auf andere?

Testen Sie hier die Kraft Ihrer Wirkung und Ausstrahlung