Bulletproof Coffee

Stars wie Gwyneth Paltrow, Jessica Biel und Harry Styles sollen ihn jeden Morgen trinken: Bulletproof Coffee, Kaffee mit Butter. Was steckt hinter dem Trend-Kaffee, der nicht nur leistungsfähiger, sondern auch noch schlanker machen soll?

bulletproof coffee

Soll nicht nur die Leistungsfähigkeit steigern, sondern auch beim Abnehmen helfen: Bulletproof Coffee

So machen Sie Bulletproof Coffee zuhause
Stoffwechsel ankurbeln - ein Test
Welcher Stoffwechsel-Typ bin ich?

Finden Sie heraus, wie Ihr Körper Nahrung verarbeitet

Traum-Ergebnisse, die sonst nur Superfood-angereicherte Smoothies versprechen: Eine Tasse Bulletproof Coffee am Morgen soll nicht nur den Koffein-Kick bringen, sondern die intellektuellen Fähigkeiten steigern, lange sättigen und damit noch für einen ordentlichen Gewichtsverlust sorgen. Und das alles nur mit drei Zutaten!

Für die Zubereitung benötigen Sie eine Tasse hochwertigen, möglichst toxinarmen Filterkaffee, einen Teelöffel Butter von glücklichen Kühen (Weidebutter) und einen Teelöffel Kokosöl. Mit dem Zauberstab mixen, bis sich Kaffee, Butter und Kokosöl vermischen und cremig werden. Der entstandene Bulletproof Coffee ersetzt nicht nur das Frühstück, sondern soll auch bis zum Mittagessen satt halten. Wer mag, kann seinen Bulletproof Coffee auch mit etwas Zimt, Vanille oder Kakaopulver verfeinern.

Warum Bulletproof Coffee gesund sein soll
Dass ein gesundes Maß an Kaffee-Genuss gesundheitliche Vorteile bringt, ist bekannt: Koffein macht wach, steigert die Konzentrationsfähigkeit und regt den Stoffwechsel an. Die enthaltenen Antioxidantien können außerdem Krankheiten vorbeugen.

Auch Kokosöl feiert als Superfood eine Renaissance: Seine Wirkung wird nicht nur als Beauty-Helfer geschätzt, sondern auch als Teil einer gesundheitsbewussten Ernährung. Die mittelkettigen Fettsäuren (MCT) in Kokosöl werden vom Körper mittels der Ketose besser verstoffwechselt als die kurzkettigen Fettsäuren in Kuhmilch: Der Stoffwechsel verbrennt statt Glucose die Fette.

Butter macht nicht nur satt, in Weide-Qualität liefert sie auch mehr Vitamine, Antioxidantien und gesunde gesättigte Fettsäuren als Milch.

Butterkaffee gegen Fettleibigkeit
Der Bulletproof Coffee ist eine Erfindung des ehemals übergewichtigen US-Amerikaners und Technologie-Unternehmers Dave Asprey, der nach eigener Aussage mit seinem Wunderkaffee 45 Kilo abgenommen hat - ohne Sport zu machen!

Inspiriert wurde Asprey bei einer Bergtour in Tibet, auf der er den traditionellen Buttertee entdeckte. Die energetische Wirkung des Heißgetränks faszinierte den Amerikaner so sehr, dass er zuhause eine westliche Version entwickelte - mit Kaffee, des Westens liebstes Wachmachergetränk.

Asprey verkauft mittlerweile nicht nur seinen Upgraded Coffee und Brain Octane Öl, sein Buch „The Bulletproof Diet“ hat es ebenfalls zum New York Times Bestseller gebracht.

Einen Nachteil des Wunderkaffees gibt es: Ernährungsexperten bemängeln mangelnde Nährstoffaufnahme bei der dauerhaften Substitution des Frühstücks durch Bulletproof Coffee.