Bucherer - ein Name mit Tradition

Der Name Bucherer steht für Schweizer Luxusuhren mit Tradition - denn das Familienunternehmen aus Luzern hat eine lange Geschichte.

bucherer

Internationales Familienunternehmen - eine Filiale in Paris.

Seit über 125 Jahren steht der Name Bucherer für hochwertigen Schmuck und Luxusuhren. Aus einem Fachgeschäft für Uhren und Schmuck in Luzern ist ein weltweit operierendes Unternehmen geführt in dritter Generation geworden.

1888 eröffnete der Unternehmer Carl Friedrich Bucherer sein erstes Uhren- und Schmuckgeschäft in Luzern. Dass Bucherer mal einer der erfolgreichsten Händler für luxuriöse Uhren werden würde, ahnte er da wohl kaum.
 
erster-laden

Der erste Laden von Carl F. Bucherer in Luzern.


Rund 30 Jahre später präsentierte der Firmengründer seine erste eigene Kollektion von Damenuhren. Schon damals prägte Carl F. Bucherer so das Konzept, mit dem Bucherer auch heute noch erfolgreich ist: Einerseits eigene Kollektionen mit hochwertigen Schmuckstücken und Uhren, gleichzeitig der Verkauf von Luxusuhren anderer Hersteller.

Bereits 1924 bewies der Geschäftsmann Bucherer einen guten Instinkt, indem er Uhren der damals noch nicht so erfolgreichen Marke Rolex in sein Verkaufssortiment aufnahm. Bis heute gehört Bucherer zu den Uhrenhändlern mit dem besten Sortiment an Luxusuhren von Rolex. Nach dem Tod des Firmengründers übernahmen seine Söhne Carl Eduard und Ernst Bucherer das Geschäft, das bis heute in Familienhand ist. 

Seit 2001 werden die eigenen Uhrenkollektionen unter dem Namen des Firmengründers Carl F. Bucherer vertrieben und vereinen auch heute präzise Uhrmacherkunst aus der Schweiz mit elegantem Design.
In eigenen Goldschmiede-Ateliers werden außerdem kostbare Schmuckstücke und Schmuckkollektionen gefertigt. Zu den Klassikern von Bucherer gehört die "Lacrima"-Kollektion mit der namensgebenden Tropfenform.