Luxus des Tages: Die Big Bang Broderie von Hublot

Präzises Uhrmacherwerk trifft auf edle Stickerei: Die Big Bang Broderie Uhr aus dem Hause Hublot vereint Handwerkskunst vom Feinsten - ohne Zweifel unser Luxus des Tages!

Big Bang Broderie Hublot

Zarte Stickereien schmücken die Big Bang Broderie von Hublot.

Die Uhrenlinie Big Bang Broderie von Hublot ist eine Hommage an die Kunstfertigkeit der eleganten St. Gallener Stickerei. Für diesen außergewöhnlichen Ansatz holte sich die Schweizer Manufaktur das Traditionshaus Bischoff ins Boot, das die größten Häuser der Haute Couture und führende Luxusunterwäschemarken beliefert.

Die Kreativteams beider Unternehmen entwarfen schließlich ein exklusives Motiv für die altbewährte Big Bang Uhr von Hublot und kreierten damit die Big Bang Broderie. Das Design der Uhrenlinie ist feminin und rebellisch zugleich: Im mit elf Diamanten besetzten Ziffernblatt schimmert ein rockiges Totenkopf-Motiv, feine Arabesken zieren Lünette und Armband.

Bis man die Schmuckstücke jedoch in dieser Form in der Hand halten konnte, erforderte die technische Umsetzung mehrere Monate an Forschung und Entwicklung. Mit einem neuen und einzigartigen Verfahren wurden die Tüll-Stickereien fixiert und aus Kohlefasern abgeformt, um so ihre Textur zu verstärken.

Die Big Bang Broderie ist in den drei ersten Varianten Gold, Silber und Schwarz erhältlich, jeweils mit 198 Diamanten von 1,12 Karat besetzt. Das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug besteht aus 63 Bauteilen sowie 21 Rubinen und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden.
Big Bang Broderie Uhr von Hublot

Bislang gibt es drei Varianten der Big Bang Broderie