Liebesabenteuer: Bei diesen Frauen in ihrem Umfeld werden Männer schwach

Ehrenkodex hin oder her – Single-Männer lassen sich ungern die Chance auf ein unverbindliches Liebesabenteuer entgehen, mal abgesehen von speziellen Ausnahmen. Welche das sind und bei welchen Frauen Männer schwach werden, erfahren Sie hier.

Da werden Männer schwach

Bei welchen Frauen werden Männer schwach?

Wann werden Single-Männer schwach?
Schwer verliebt
Schwer verliebt

Beziehungen machen dick - und es liegt nicht am Essen

Singlesein hat seine Vorteile, keine Frage. Besonders wenn es um unverbindliche Liebesabenteuer geht. Dennoch sind bestimmte Personen absolut tabu, schon aus Rücksicht gegenüber anderen. Da haben selbst die Herren der Schöpfung ihre Prinzipien ... in manchen Fällen werden sie allerdings schwach, wie eine Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship unter mehr als 3.000 Singles zeigt.
 
Während für mehr als die Hälfte der befragten Single-Frauen (53 Prozent) prinzipiell überhaupt kein unmoralisches Angebot in Frage kommt, sind Männer in Sachen amouröser Avancen deutlich weniger standhaft. Laut Umfrage würde nur jeder fünfter eine solch verlockende Gelegenheit ablehnen. 21 Prozent hätten ganz und gar nichts gegen ein kleines Tête-à-tête mit Arbeitskolleginnen oder Kommilitoninnen. Und knapp jeder sechste würde sogar mit der eigenen Nachbarin ins Bett steigen.
 

Chef und Ex-Partner von Freunden sind tabu

Aber so ein paar Tabus hat selbst das männliche Geschlecht: So würden lediglich fünf Prozent der Befragten auf ein eindeutiges Angebot der Ex von guten Freunden eingehen. Absolute No-Gos sind außerdem Annährungsversuche von Chefs (1 Prozent), Bekannten der eigenen Eltern (1 Prozent) oder Ex-Beziehungen von Geschwistern.

 
Mal ehrlich, so ein kleines bisschen würde uns ja schon interessieren, wie die Umfrage unter liierten Herren ausgefallen wäre. Nein, wir wollen wirklich keine Panik machen, aber wussten Sie schon, dass in diesem Alter die Bereitschaft für Seitensprünge besonders hoch ist?