Ausgefallene Erdbeer-Rezepte: Es geht auch ohne Schlagsahne

Erdbeeren in der Suppe oder auf dem Flammkuchen? Warum nicht! Diese ausgefallenen Erdbeer-Rezepte bringen Schwung in Ihre Küche.

Rote Frucht, gesunde Frucht

Im Sommer gibt es kaum etwas Erfrischenderes als rote Erdbeeren. Die aromatischen Früchte sind mit etwa 32 Kilokalorien pro hundert Gramm alles andere als eine Zuckerbombe und dürfen dementsprechend gerne mal vernascht werden. Und das Gute ist: Erdbeeren sind auch reich an Vitaminen. Vor allem ihr Vitamin-C-Gehalt ist höher als der von Zitronen oder Orangen. Dank Kalzium, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer liefern Erdbeeren beim Genuss viele Mineralstoffe. Darüber hinaus enthalten die Früchte Polyphenole. Diese sekundären Pflanzenstoffe sollen helfen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.


Rezept: Erdbeer-Suppe

Fruchtsuppen kalt serviert sind perfekt für den Sommer und eine leichte Mahlzeit für zwischendurch.

Zutaten:
400 g Erdbeeren
200 g Zuckermelone
1 TL Zucker
400 ml Wasser
1 Zimtstange
1 Sternanis
10 ml Kokosmilch
50 ml Joghurt
1 gestrichener EL Stärke

Zubereitung:
Erdbeeren waschen, trocken tupfen und vierteln. Die Melone von der Schale lösen und in Würfel schneiden. Beides in einem Topf mit Zucker zum Kochen bringen. – Zimt und Anis mitkochen lassen.
Nach und nach das Wasser dazumischen und kurz köcheln lassen. Die Stärke in die Fruchtmischung sieben und unterheben. Die Kokosmilch untermischen, Anis und Zimt aus den Früchten nehmen und pürieren. Die Suppe abkühlen lassen und mit dem Joghurt servieren.

Rezept: Erdbeer-Flammkuchen

Zutaten: für 2 Portionen


für den Teig 
- 300 g Mehl
- 125 ml Wasser
- 4 EL Öl
- 1 TL Salz

für den Belag
- 300 g Erdbeeren
- 1 Becher Schmand
- 2 Schalotten
- 1 Bund Basilikum
- Balsamicoessig
- 10 g Zucker
- Salz und Pfeffer 
- 1 TL Olivenöl


Zubereitung:

Der Teig wird aus Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem glatten, nicht klebenden Teig verarbeitet. Sollte der Teig zu bröselig sein, etwas mehr Öl und Wasser hinzufügen. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen. Den Ofen vorheizen auf ca. 220°C Umluft oder 230°C Ober-/Unterhitze. 

Zum Belegen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, teilen und zu 2 ovalen Teigen ausrollen (ca. 3 mm dick), auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Den Schmand mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Teig verteilen. 

Zwiebeln in Ringe schneiden, die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln in etwas Olivenöl andünsten, Zucker dazugeben, schmelzen lassen, mit Balsamico ablöschen und kurz einköcheln. Zuerst die Zwiebeln dann die Erdbeeren gleichmäßig auf der Creme verteilen. Den belegten Teig im Backofen bei 200°C (Umluft) oder 210°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15-20 min. backen (bis der Rand braun ist).
Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikumblättchen garnieren.