Müssen Sie auch niesen, wenn Sie Ihre Augenbrauen zupfen?

Nein, Sie sind nicht allergisch gegen Ihre Pinzette. Für das Niesen beim Augenbrauenzupfen gibt es eine einfach medizinische Erklärung.

Darum muss man beim Augenbrauenzupfen niesen

Darum muss man beim Augenbrauenzupfen niesen

Warum niest man beim Augenbrauenzupfen?

Viele kennen das Phänomen: Beim Zupfen derAugenbrauen überkommt einen plötzlich der enorme Drang zu niesen. Dieser Effekt ist medizinisch erklärbar und vergleichbar mit dem Reiz, wenn Sie in die Sonne sehen.

Der Niesreiz beim regelmäßigen Augenbrauenzupfen hängt mit der Stimulation des Nervus trigeminus zusammen. Dieser spaltet sich in drei Hauptnervenstränge auf, die Reize der Augen und der beiden Kieferregion in das Gehirn weiterleiten. Die kleinsten Verästelungen des Nervs erreichen auch die Nasen- und Augenbrauenregion.

Bringt man nun seine Brauen in Form, wird der Nerv gereizt und sendet Signale, die den gesamten Nervenstrang betreffen. So zuckt meistens auch das das Augenlid beim Augenbrauenzupften automatisch mit. Wird die Haut direkt nach dem Auszupfen der Haare fest angedrückt, blockiert man die Signale des Nervs und der Nieser bleibt aus.