Dieser Asteroid nähert sich der Erde

In dieser Nacht lohnt sich der Blick in den Himmel: Zum ersten Mal seit zehn Jahren nähert sich ein Asteroid mit diesem gigantischen Ausmaß bei seinem Vorbeiflug der Erde.

Asteroid
Wie nah kommt der Asteroid der Erde? In der Nacht zum 19. April, genauer gesagt um 3.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit, zeigt sich der gigantische Asteroid 2014 JO25 bei seinem Vorbeiflug. Das seltene Naturschauspiel lässt sich mit einem handelsübliche Teleskop bestaunen.
Asteroid 2014 JO25: Dwayne "The Rock" Johnson Bei der Benennung des Asteroiden bewies die NASA Humor, denn der Himmelsköper bekam wegen seiner beachtlichen Größe den Spitznamen Dwayne "The Rock" Johnson verpasst. In einer Pressemitteilung der NASA wird erklärt: "Obwohl keine Möglichkeit einer Kollision besteht, kommt ein Asteroid dieser Größe der Erde selten so nah.“

Der Himmelskörper wurde 2014 entdeckt und misst an seiner breitesten Stelle rund 650 Meter. Er wurde unlängst als "potentiell gefährlich“ eingeschätzt, da er sich in einer Entfernung von "nur" 1.8 Million Kilometern der Laufbahn der Erde nähert.

Warum sich der nächtliche Blick in den Himmel lohnt: Das letzte Mal näherte sich 2014 JO25 der Erde vor 400 Jahren und wird das nächste Mal im Jahr 2600 von der Erde aus zu sehen sein.
Die Erde bei Nacht Durch neue Teleskop-Technologien der NASA veröffentlicht diese nun Bilder der Erdkugel bei Nacht in noch nie dagewesener Qualität. Die Aufnahmen stammen von dem Satelliten Suomi NPP. 
Die NASA veröffentlicht Bilder der Erde bei Nacht in noch nie dagewesener Auflösung

Die NASA veröffentlicht Bilder der Erde bei Nacht in noch nie dagewesener Auflösung