Ungewöhnliche Tierfotos: Andrius Burba fotografiert von unten

Der litauische Tierfotograf macht keine herkömmlichen Tierfotos süßer Vierbeiner, sondern wählt für seine Einzelaufnahme eine ganz besondere Perspektive.

Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am

Tierfotos mit Kultpotential Wir hätten niemals gedacht, dass Haustiere von unten so ulkig aussehen: Fotograf Andrius Burba lichtet Haustiere aus einem ganz bestimmten Winkel ab. Für seine Projekte fotografierte er bereits Katzen, Hunde, Kaninchen und sogar Pferde aus der Froschperspektive.

Bei seinen Projekten arbeitet er mit einer Glasplatte, auf die er den Vierbeiner platziert. So werden Pfoten, Krallen, Bäuche und Schwänze der Haustiere sichtbar. Auf manchen Bildern scheint es sogar, als würden die Tiere grinsen.

Seine Arbeiten sind auch als Bildband erhältlich: 'Unter Katzen‘ und 'Unter Hunde‘, Riva Verlag, über Amazon.de.  
Underlook von Andrius Burba

That smile though 😍 #underdogs #dogs #dogsofinstgram #cute #doglovers

Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am


Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am


Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am


Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am


Ein Beitrag geteilt von Underlook (@underlook_project) am