Alexander Wang verlässt Balenciaga

Noch vor wenigen Wochen wurde über Vertragsverhandlungen zwischen Alexander Wang und Balenciaga spekuliert, nun wurde überraschend bekannt: Die Fashion Show im Oktober soll Wangs letzte für das französische Label sein. 

Final Walk: Balenciaga Spring/Summer 2015

Final Walk: Balenciaga Spring/Summer 2015

Designer-Wechsel bei Balenciaga Und es dreht sich wieder: Bereits Anfang des Monats wurden Gerüchte bekannt, wonach über Wangs Vertragsverlängerung noch diskutiert wurde. Nun verlässt Alexander Wang das französische Traditions-Label. Über die Gründe der Entscheidung wollte sich der Modekonzern Kering, der von François-Henri Pinault geleitet wird, noch nicht äußern. Wahrscheinlich ist jedoch, dass sich Wang stärker auf sein eigenes Label konzentrieren will, mit dem er in jüngster Zeit große Erfolge feierte. Im Laufe des Jahres will er den ersten Flagship Store in London eröffnen. 
 
Eines scheint sicher: Kering lässt Wang sicher nur ungern gehen. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs erwirtschaftete das Unternehmen ein Umsatzwachstum im zweistelligen Bereich. Der von Analysten geschätzte Umsatz von Balenciaga liegt jährlich bei 350 Millionen Euro. Mit dem Ausbau des Retail-Geschäfts etablierten sich Wangs Entwürfe, wie beispielsweise die Taschen "Cable" oder "Le Dix", zu ikonischen Kassenschlagern

Auf der Suche nach versteckten Talenten
alexander wang

Es wird schwer werden, einen würdigen Nachfolger für ihn zu finden.


Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. In einem Interview mit WWD enthüllte Kering die Voraussetzungen eines idealen Kandidaten: Am liebsten wäre dem Unternehmen ein unbekannter Designer - ein verstecktes Talent. Mit dieser neuen Strategie orientiert sich das Label an der Entscheidung Guccis, den unbekannten Alessandro Michele zum Nachfolger von Frida Giannini zu ernennen. 

Während sein Vorgänger Nicholas Ghesquiere über 15 Jahre das Design-Department des Labels führte, besetzte Alexander Wang lediglich drei Jahre lang den Posten als Chefdesigner. Die kommende Präsentation der Spring-Summer-Kollektion 2016 soll seine letzte für Balenciaga sein.