Alber Elbaz verlässt Lanvin

Die Nachricht von Raf Simons Kündigung bei Dior ist noch gar nicht richtig verdaut, da kommt schon der nächste Einschlag.

alber elbaz lanvin

Au revoir: Alber Elbaz verlässt Lanvin

Damit hat keiner gerechnet
Nach 14 Jahren ist Schluss: Alber Elbaz verlässt überraschend das französische Traditionshaus Lanvin, und nach dem Statement zu urteilen, nicht unbedingt im Guten.
"Mein Abschied von Lanvin erfolgt auf die Entscheidung der Gesellschafter", schreibt Elbaz in seiner Pressemitteilung. Er wünsche Lanvin "die Zukunft, die es unter den besten französischen Luxusmarken verdient und hoffe, dass Lanvin die notwendige Business-Vision findet, um auf dem richtigen Wege vorwärts zu gehen."

Ambivalente Worte eines der wenigen Topstars unter den Modedesignern, der über zehn Jahre in einem Haus vorweisen kann und Lanvin mit seiner Vision erfolgreich ins neue Jahrtausend gebracht hat.

Raf Simons für Lanvin?
Wer auf den israelischen Designer folgen soll, ist noch nicht bekannt. Nach Raf Simons Schocknachricht, dass er nach nur drei Jahren bei Dior wieder aufhört, brodelt die Fashion-Gerüchteküche höher. Gleich zwei der ältesten Modehäuser Frankreichs ohne Kreativchef? Das müssen hochinteressante Headhunter-Gespräche sein!

Wir sind gespannt, welche Labels noch ein paar Überraschungs-News für uns haben.