Abnehmen durch Laufen: So viele Kilometer pro Woche sind effektiv

Laufen hilft beim Abnehmen, so viel wissen wir. Aber wie viele Kilometer müssen wir wirklich zurücklegen, damit die Pfunde purzeln?

Abnehmen durch Laufen

Abnehmen durch Laufen: So viele Kilometer sollten Sie pro Woche joggen.

Wie macht Laufen schlank?
3 einfache Dinge, die genauso viele Kalorien verbrennen wie Joggen
Lauf-Ersatz

Diese einfachen Dinge verbrennen soviel Kalorien wie Joggen

Sie wollen ein paar Kilos abnehmen und haben dafür extra mit dem Laufen angefangen? Dann haben wir motivierende Neuigkeiten für Sie: Sie müssen nicht gleich für einen Marathon trainieren, um Gewicht zu verlieren, wie diese dänische Studie herausgefunden hat.

Wie wirken sich regelmäßige Joggingrunden und gesunde Ernährung tatsächlich auf das Gewicht aus? Die Wissenschaftler der Aarhus University und der University of Copenhagen sind der Frage auf den Grund gegangen und haben über einen Zeitraum von einem Jahr die zurückgelegten Kilometer und den Körperfettanteil von 538 Laufanfängern analysiert. Zu Beginn und am Ende der Untersuchung befragten die Forscher die Läufer zu deren Motivation für das Lauftraining und deren Ernährung.

So laufen Sie dem Fett davon

Das Ergebnis: Testläufer, die über den gesamten Studienzeitraum mindestens fünf Kilometer in der Woche zurücklegten und darauf achteten, wenig Zucker und Weißbrot zu sich zu nehmen, dafür umso mehr frisches Gemüse und Salat, durften sich über einen Verlust von bis zu sechs Kilogramm Körperfett freuen.

Wer die Pfunde zum Schmelzen bringen will, muss sich also nicht stundenlang auspowern. Der richtige Mix aus körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung macht’s. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Schlank-Laufen.